Business-Defined IT gewinnt weiter an Wert: Hitachi Data Systems stellt integrierte, sichere Datenmobilitätslösung vor

Hitachi Content Platform Portfolio erhöht die Produktivität der Mitarbeiter und ermöglicht sichere Hybrid Cloud-Mobilität

Wien, 25. Juni 2014 – Hitachi Data Systems Corporation (HDS), ein Tochterunternehmen von Hitachi Ltd., stellt neue Technologien als Teil des Hitachi Content Platform (HCP) Portfolios vor. Diese adressieren die wichtigsten Anforderungen, die Unternehmen an ihre IT-Abteilung haben. Dazu gehört eine höhere Produktivität – jederzeit, ortsunabhängig und von jedem Gerät aus. Unternehmen wechseln von traditionellen IT-Modellen auf Private Clouds und von reinen On-Premise Infrastrukturen zu Hybrid Clouds – das HCP Portfolio bietet ihnen darüber hinaus die Möglichkeit, Daten nach Wichtigkeit einzustufen und in eine Public Cloud zu transferieren, ohne die Visibilität oder Kontrolle der Daten zu beeinträchtigen. Das neue Portfolio besteht aus HCP, Hitachi Content Platform Anywhere (HCP Anywhere) und Hitachi Data Ingestor (HDI).

Zu den neuen HCP Technologien gehört adaptives Cloud-Tiering. Daten lassen sich damit intelligent und automatisch zwischen verschiedenen Public Clouds wie Amazon, Google oder Microsoft verschieben. Dies geschieht jeweils basierend auf den sich verändernden Anforderungen und Richtlinien des Unternehmens. Dank Cloud-Tiering kann die IT-Abteilung eine sichere Hybrid Cloud entwickeln, die der Schlüssel für echte Cloud-Mobilität ist und gleichzeitig Sicherheit und Kosten gegeneinander abwägt – und festlegt, welche Daten On-Premise gespeichert werden und welche in der Public Cloud. Mit den zusätzlichen Komponenten HCP Anywhere und HDI können alle benutzerorientierten Datendienste anwenderfreundlich bereitgestellt werden und zwar unter Abwägung aller Sicherheits- und Governance-Aspekte der IT. Darüber hinaus synchronisieren neue Funktionen Daten über eine Reihe aktiver Standorte hinweg für eine höhere Produktivität, einen schnelleren Zugriff und eine verbesserte Business-Continuity.

Die neuen Technologien HCP Anywhere und HDI sind eng in HCP integriert. Unternehmen erhalten damit Tools für eine produktivere und mobilere Belegschaft. Sie gewährleisten sicheren 24/7 Datenzugriff von jedem IP-fähigen Gerät, darunter Smartphones, Tablets sowie von anderen Standorten aus und dies jederzeit sicher und erschwinglich. HCP Anywhere fungiert außerdem als alleiniger Kontrollpunkt  für die Anwendersynchronisierung und das Teilen von Daten sowie den entsprechenden Diensten von / zu Niederlassungen. Das Ergebnis sind mobile Anwender, die produktiv in fast jeder Umgebung arbeiten können – egal, ob es sich um verschiedene Standorte mit Roaming-Benutzerverzeichnissen oder um irgendeinen Punkt dazwischen mit Datensynchronisation und -austausch handelt.

HCP, HCP Anywhere und HDI sind als Software-Lösung verfügbar. Sie unterstützen die Verschiebung hin zu Software-definierten Architekturen und Business-Defined IT, einem Geschäftsmodell, bei dem die Geschäftsleitung und die IT-Manager gemeinsam Geschäfts- und technische Ziele entwickeln – und damit zu einem Unternehmen, das seine Ziele auch dank des intelligenten Einsatzes von Technologie erreicht. Diese Neuorientierung beschleunigt sich laut eines kürzlich veröffentlichten IDC InfoBrief: 48 Prozent der befragten Geschäftsführer beeinflussen den Auswahl- und Einkaufsprozess für neue Technologien. Der InfoBrief zeigt auf, wie IT-Abteilungen sich an diese Veränderungen anpassen und von ihnen profitieren können, indem sie mit ihren Geschäftsbereichen zusammenarbeiten. So gewährleisten sie, dass Technologielösungen spezifische, messbare Geschäftsprobleme lösen. Der InfoBrief empfiehlt, dass die IT-Abteilung eine dezidierte Rolle übernehmen soll, wenn sie mit der Geschäftsleitung bei IT-Kaufentscheidungen zusammenarbeitet, und zwar:

  • Die Geschäftsbereiche dabei unterstützen, Informationen aus Daten zu generieren und diese Informationen in Wettbewerbsvorteile umzumünzen.
  • Als vertrauensvoller Service Broker fungiert, der die Einführung von verschiedenen Private, Hybrid und Public Cloud Diensten erlaubt und steuert.
  • Dem Business schnelles Time-to-Market zu ermöglichen.

Das aktualisierte HCP Portfolio unterstützt vor allem dabei, die Anforderungen der IT und des Business miteinander zu vereinbaren. Zu den Vorteilen gehören ein schneller und zuverlässiger Datenzugriff, eine höhere Produktivität der Belegschaft, zur Verfügung stellen von Dateizugriff für Filialen sowie die Mobilität digitaler Inhalte von, zu und zwischen Public und Private Clouds. Die wichtigsten Upgrades und Vorteile im Überblick:

  • Agilität: Wenn alle Inhalte mobil zum Zugriff über alle IP-fähigen Geräte wie Smartphones und Tablet bereit stehen, sind Mitarbeiter noch produktiver. HCP unterstützt dabei, Kapitalaufwendungen und operative Ausgaben im Gleichgewicht zu halten und erlaubt gleichzeitig den notwendigen Ausbau von Kapazitäten. Dies wird durch die automatische Content-Migration über Private und Public Clouds hinweg ermöglicht.
  • Sicherheit: HCP pflegt ein robustes Dateninventar, kontrolliert und orchestriert alle Bewegungen sowie den Zugang über Public, Private und Hybrid Clouds hinweg. Gleichzeitig ist ein sicherer Zugriff verschiedenen Geräten garantiert, ohne dass die Sicherheitsrichtlinien des Rechenzentrums kompromittiert werden.
  • Kostenoptimierung: Trotz der Vielzahl an neuen Funktionen bleibt die Lösung erschwinglich, da sie Cloud-Topologien, virtuelle Lösungen, Systemkonfiguration aus der Ferne und kosteneffiziente Public Cloud Services nutzt.
  • Flexibilität und Skalierbarkeit: Hitachi Cloud Transition Services und Hitachi Cloud Services für Datenarchivierung erlauben eine breite Palette an Implementierungs- und Cloud On-Ramp-Funktionen, mit denen Kunden von der Flexibilität und Skalierbarkeit von HCP profitieren können. Die IT erhält damit die Möglichkeit, auf verschiedenen Ebenen in die Cloud zu archivieren – egal, ob über die Hitachi Cloud Solution Packages oder andere Partner-Cloud-Architekturen. Dies lässt sich, basierend auf den spezifischen Kundenanforderungen, flexibel handhaben.

Das Hitachi Content Platform Portfolio baut auf der sichersten Objektspeicherlösung auf, die derzeit am Markt verfügbar ist. Dazu gehören Archivierung, Backup-freies und Hybrid Cloud Storage für unterschiedliche Anwender und Applikationen – alles auf einer einzigen Plattform. Komplett von Hitachi Data Systems entwickelt, ist dieses integrierte Angebot einfach zu implementieren, zu verwalten, zu warten und zu adaptieren. Damit ist es perfekt für die sich verändernden Anforderungen von Firmen geeignet. Mit dem HCP Portfolio können IT-Organisationen und Service Provider Dateien über ein einziges System einfach speichern, teilen, synchronisieren, schützen, erhalten, analysieren und wiederherstellen. HCP vermeidet, dass ein separates System für jeden Workload benötigt wird, indem es über eine konsolidierte Umgebung hinweg komprimieren und deduplizieren kann – und ist damit effizient und kosteneffektiv. Es bietet darüber hinaus eine deutlich schnellere Amortisierungsrate für die Kunden und Time-to-Market für Service Provider. Keine andere Objektspeicherlösung auf dem Markt hat diese umfassende HCP Integration über die Komponenten für die Mobilität der Arbeitnehmer und On-Premise sowie Public Cloud Sicherheitsfunktionen hinweg.

„IT-Organisationen müssen heute Technologie-Strategien und -Lösungen liefern, die exakt auf die Business-Prioritäten abgestimmt sind. HDS weiß dies, wir nennen es Business-Defined IT“, erklärt Horst Heftberger, Geschäftsführer, Hitachi Data Systems Österreich. „Mitarbeiter arbeiten heute verteilter und mobiler und benötigen Datenmobilität vom Rechenzentrum in die Cloud, der sie vertrauen können – und dies über eine heterogene Infrastruktur bestehend aus Geräten, Maschinen, Sensoren und anderen IP-bezogenen Datenquellen. Die Hitachi Content Platform ist das integrierteste, nahtloseste und sicherste Datenmobilitätsangebot, das momentan verfügbar ist.“

„Bei Oper8 nutzen wir Technologie, um die Herausforderungen unseres Business zu lösen und Wettbewerbsvorteile zu gewinnen“, so Mark Owen, Chief Operating Officer, Oper8 Pty Ltd. (Australien). „Der kontinuierliche, mobile Zugriff auf wichtige Daten ist unternehmenskritisch, damit unsere Firma schnell und effizient läuft. Gleichzeitig erhalten wir mit unseren durch HCP angetriebenen Cloud-Speicherlösungen eine höhere Leistungsfähigkeit auf dem asiatisch-pazifischen Markt. Wir erleichtern unseren Kunden die Migration in die Cloud und können nahtlosen Datenzugriff über jedes Gerät, von jedem Ort und jederzeit gewährleisten, um wichtige Geschäftsentscheidungen zu treffen.“

„Garvan will führend in der Entwicklung von personalisierten, genombasierten Medikamenten in Australien sein. Die Hitachi Content Platform spielt eine enorm wichtige Rolle dabei, wie wir Medizin in diesem Land verändern werden“, erklärt Dr. Warren Kaplan, Garvan Institute. „Wir gewährleisten nicht nur die Sicherheit und bleiben gleichzeitig mobil, sondern wir bieten unserer Forschungsgemeinschaft Datenzugriff und Möglichkeiten zur Zusammenarbeit über unsere gesamte Organisation hinweg.“

„Der neue Launch von Hitachi Data Systems wird unsere bestehende Partnerschaft und unseren Enthusiasmus verstärken, dass HDS uns dabei unterstützt, unseren Kunden die unternehmensfokussierte Mobilitätslösungen anzubieten“, erläutert Jeff Dobbelaere, Vice President, Mainline Information Systems.

„Die Prioritäten und Budgets in Unternehmen verschieben sich – es ist daher notwendig, IT-Entscheidungen auf Basis einer Business-definierten Vorgehensweise zu treffen. Diese Art der Entscheidungsfindung wird schnell zum Standard“, so Terri McClure, Senior Analyst, Enterprise Strategy Group. „In Kombination mit den spezifischen Herausforderungen immer mobilerer Mitarbeiter müssen die IT-Abteilungen Technologien finden, die die Realität der Unternehmen von heute unterstützen. Dazu gehört eine verteilt arbeitende Belegschaft sowie die Anforderung, dass Daten 24/7 verfügbar sind. Technologien müssen heutzutage das Business unterstützen – und nicht umgekehrt.“

Web-Ressourcen:

Über Hitachi Data Systems
Hitachi Data Systems bietet branchenweit führende Informationstechnologien, Services und Lösungen, mit denen Unternehmen die Kosten für ihre IT senken und gleichzeitig deren Agilität erhöhen können. Damit sind sie innovationsfähig und können somit etwas in der Welt bewirken. Die Kunden von Hitachi Data Systems profitieren durch optimalen Return on Investment (ROI) sowie unerreichten Return on Assets (ROA) und damit von echtem Mehrwert für ihren Geschäftsbetrieb. Hitachi Data Systems ist mit seinen etwa 6.300 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv. Weltweit führende Unternehmen, darunter mehr als 70 Prozent der Fortune-100-Unternehmen sowie über 80 Prozent der Fortune-Global-100-Unternehmen, vertrauen auf die Produkte, Services und Lösungen von Hitachi Data Systems. Für weitere Informationen besuchen Sie http://www.hds.com/at/.

Über Hitachi Ltd.:
Hitachi Ltd. (TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, bietet Innovationen, die mittels der Expertise und Erfahrung seiner Mitarbeiter auf dem globalen Markt Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen entwickeln. Das Unternehmen konsolidierte im Geschäftsjahr 2013 (mit Ende 31. März 2014) Umsätze in Höhe von 93,4 Milliarden US-Dollar. Hitachi richtet seine Aktivitäten verstärkt auf den Bereich sozialer Innovationen aus. Zu diesem Feld zählen Infrastruktursysteme, Informations- und Telekommunikationssysteme, Energie, Baumaschinen, hochfunktionale Materialien und Komponenten, Automotive-Anwendungen, medizinische Versorgung und andere mehr. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie unter http://www.hitachi.com.

Kontakt:
Hitachi Data Systems GmbH
Walburga Ratz
Tel: +43 1 245 82 261
walburga.ratz@hds.com

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.