Hitachi Data Systems ist Marktführer im Bereich Flash- und High-End-Speicher

Die Hitachi VSP G1000 übertrifft alle bisherigen SPC-1-Resultate

Wien, 24. Februar 2015 – Die Hitachi Virtual Storage Platform (VSP) G1000 ausgestattet mit Hitachi Accelerated Flash erreichte ein SPC-1-Ergebnis, das alle bisherigen SPC-1-Bewertungen signifikant übertrifft. Zum ersten Mal durchbricht sie die Schallmauer von zwei Millionen SPC-1 IOPS. Die Bewertung erfolgt auf Basis von Eingaben unter realen Bedingungen.

Die Hitachi VSP G1000 wurde speziell für die anspruchsvollsten Workloads in der Enterprise-Klasse entwickelt – sowohl in eigenständigen als auch konvergenten Umgebungen. Aufgrund der All-Flash-Konfiguration der Hitachi VSG G1000 können Unternehmen den Return on Invest ihrer Flash-Technologie maximieren und gleichzeitig die Anwendungsleistung enorm steigern. Darüber hinaus lassen sich die Server-Virtualisierungs-Umgebungen optimieren. Das Einsatzspektrum der Hitachi VSP G1000 in einer extrem leistungsstarken Private Cloud wird dadurch signifikant vergrößert.

Anstatt häufig schwer haltbare Verkaufsversprechen hinsichtlich Speicherleistung zu liefern, ist HDS stolz, auditierte, unabhängige Leistungsergebnisse anbieten zu können, so dass die Unternehmen ihre Hochleistungs-Umgebungen besser planen, implementieren und verwalten können. Der SPC-1 Leistungstest wurde entwickelt, um die Möglichkeiten einer Systemleistung für Workloads bei unternehmenskritischen Anwendungen und OLTP-Umgebungen zu demonstrieren.

Mit einem SPC-1-Ergebnis von 2.004.941,89 SPC-1 IOPS, einer um 60 Prozent größeren Durchsatzleistung und nur einem Drittel der Antwortzeit unter Volllast setzt sich die All-Flash VSP G1000 sogar vor spezialisierten, DRAM-basierten Nischenprodukten an die Spitze. Im Vergleich zu anderen Enterprise-Produkten war das Hitachi System nicht nur signifikant schneller, sondern es war auch das erste Enterprise-Storage-System, das das SPC-1 Preis-Leistungsverhältnis von einem US-Dollar pro SPC-1 IOPS erreichte.

Um das breite Spektrum der funktionalen Möglichkeiten der VSP G1000 Hardware und des Hitachi Storage Virtualization Operating System (SVOS) besser zu verstehen, sind weitere unabhängige Vergleiche hilfreich. Gartner bietet solche Analysen mit seiner „Critical Capabilities for General Purpose, High-End Storage Arrays“ an. Im zweiten Jahr in Folge erzielte die Hitachi VSP-Technologie das höchste Gesamtergebnis für jeden analysierten Anwendungsfall inklusive vollständiger Konsolidierung, OLTP, Server-Virtualisierung und VDI, Analytics und Cloud. HDS war auch einer der Leader in Gartner’s Marktübersicht „Magic Quadrant for General-Purpose Disk Arrays“ im Jahr 2014.

„Das aktuelle SPC-1-Ergebnis zeigt unsere Verpflichtung, marktführende Flash-basierte Technologien anzubieten, ebenso wie die Überlegenheit der Hitachi VSP G1000-Architektur und unsere SVOS-Technologie zur Flash-Optimierung“, so Sean Moser, Senior Vice President, Global Portfolio and Product Management, Hitachi Data Systems. „Immer häufiger fragen Unternehmen nach Technologien, um Anwendungen und Servervirtualisierung mit möglichst wenig Unterbrechungen und geringem Risiko für ihre Umgebung zu beschleunigen. Mit Hitachi VSP G1000 können wir den Weg zu einer vertrauenswürdigen Private Cloud, einer hohen Leistung sowie einem vereinten Management gehen.“

Unternehmensvorteile:

  • Höhere Produktivität: 333 Prozent mehr Geschäftstransaktionen als der Vorgänger Hitachi VSP mit All-Flash
  • Gesteigerte Effizienz: 60 Prozent niedrigere Antwortzeit der Anwendung verglichen mit dem Vorgänger Hitachi VSP mit All-Flash-Konfiguration, erlaubt Support für mehr Nutzer und Anwendungen sowie einen 25 Prozent höheren Workload pro Laufwerk.

Hitachi Virtual Storage Platform G1000
Die Hitachi Virtual Storage Platform G1000 bietet höchste Verfügbarkeit sowie eine agile und automatisierte Grundlage, die für eine vertrauenswürdige Continous-Cloud-Infrastruktur nötig ist. Mit der globalen Hitachi Speichervirtualisierung eröffnen die neuen Software-Möglichkeiten IT-Agilität und ermöglichen die niedrigsten TCO-Speicher.

Weitere Links:

Über Gartner
Gartner unterstützt nicht jeden Hersteller, jedes Produkt oder jeden Service abgebildet in seine Marktübersichts-Publikationen und berät Technologie-Nutzer nicht, nur die Hersteller zu wählen mit den höchsten Werten oder anderen Kennzeichnungen. Die Marktübersichten von Gartner geben die Meinung der Gartner-Analysten wieder und soll nicht als Tatsache gedeutet werden. Gartner gibt keine Garantien, weder ausdrücklich nocht implizite, in dieser Untersuchung sowie keine Gewährleistung hinsichtlich der Marktfähigkeit der Produkte oder deren Eignung für bestimmte Zwecke.

Kontakt:
Hitachi Data Systems GmbH
Walburga Ratz
Tel: +43 676 88582261
walburga.ratz@hds.com

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.