Just Run With It

DoSon Kong und Ben Fanning
IT-Organisation
Hitachi Vantara

Die digitale Transformation schreitet mit großen Schritten voran. Damit Unternehmen in ihren sich weiterentwickelnden Branchen Schritt halten können, müssen sie ihre Denkweisen und Innovationsverfahren revolutionieren.

Dies gilt auch für Hitachi Vantara. Wir unterstützen nicht nur unsere Kunden bei der Transformation, sondern transformieren auch uns selbst. Um unserer internen IT-Organisation bei der Anpassung an die neue digitale Landschaft zu helfen, entwickelten DoSon Kong und Ben Fanning das Programm RUN WITH IT!.

DoSon Kong und Ben Fanning
So wie Marktdisruptoren die Branche verändern, wollten wir intern Vergleichbares bewirken.

Kong und Fanning entwickelten das Programm mit einem kleinen Team bestehend aus Joe Ceccato, Theodore Lamour, Scott Liestman, Nida Onay, Samantha Ricks, Ryan Schoeffler und Sundar Vaidyanathan. Ihr Ziel war, zu einer neuen Denkweise und neuen Vorgehensweisen in der IT anzuregen.

Angesichts des Scheiterns der Innovation Labs zahlreicher Unternehmen war dem Team wichtig, sich auf die Unternehmenskultur und das Mitarbeiterverhalten zu fokussieren, um echte Ergebnisse zu erzielen. „Wir wussten, dass wir unsere Denkweise verändern mussten, um eine echte, nachhaltige Wirkung zu erzielen.“ „Wir bauen für unseren Ansatz keine teuren Einrichtungen, um Innovationen zu fördern. Wir lassen die Teams dort, wo sie sind, und arbeiten zunächst daran, das Verhalten und die Kultur zu ändern.“

„Wir wollten wie die Revolutionäre der Branche ein ähnliches internes Umdenken erzielen, um uns aus unserem Trott zu holen, indem wir unsere Umgebung überdenken und mit neuem Leben füllen“, erklärt Kong.

Die Kultur und die Einstellung der Mitarbeiter zu ändern, kann die größte Herausforderungen einer Organisation sein. Um Aufmerksamkeit und Interesse für das Programm zu erregen, startete das Team das „Innovation Training 101: Dare To Be Different“ (zu deutsch: „Trau dich, anders zu sein“). Das Unternehmen lies seine Mitarbeiter Ideen entwickeln, während das Programm RUN WITH IT! Fahrt aufnahm.

„Mit 'Innovation Training 101: Dare To Be Different' haben wir uns in unsere Kindheit zurückversetzt“, erklärt Kong. „Jedes Community-Mitglied erhielt Lego-Sets. Wir baten alle, mithilfe der Lego-Sets etwas Außergewöhnliches zu kreieren, das sie anschließend auf unserer Community-Website zeigen sollten.“

Dieser kreative Ansatz weckte auch die Neugier und eine gewisse offene Innovation, das Hauptziel des Teams. „Wir konnten jede noch so abwegig erscheinende Idee vorbringen. Wir haben sie hinterfragt und sie dann entweder verworfen oder weiter verfolgt“, erklärt Fanning. Dem Team war es wichtig, auch zu zunächst nicht bahnbrechend wirkende Ideen zu ermutigen, denn ihnen war bewusst, wie wertvoll der Entwicklungsprozesses ist.

Aus diesem ganzheitlichen Konzept der Entwicklung von Ideen entstand die automatisierte Provisionierung von SSL-Zertifikaten. „Es war kein sehr vielversprechend erscheinende Ideen“, so Fanning. „Der Techniker hat dabei jedoch verschiedene Technologien erlernt, die er seither bereits mehrmals einsetzen konnte.“ Das Konzept wurde trotz anfänglicher Bedenken implementiert. Das Unternehmen spart dadurch jährlich 160.000 US-Dollar an Kosten und konnte den Zeitaufwand für die Zertifikatsverwaltung reduzieren.

Das Team erkannte durch diesen kreativen und integrativen Ansatz, dass es auf dem richtigen Weg ist. „Wir wollten unsere Vorgehensweise innerhalb der gesamten Organisation einführen“, erklärt Kong. „Wir wollten das Team sein, das eine Umgebung für offene Innovation und Risikobereitschaft geschaffen hat.“

RUN WITH IT! ist eindeutig ein Beispiel dafür, wie die Transformation in Branchen und Unternehmen erfolgt. Ein frischer Ansatz bei der Entwicklung innovativer Lösungen ist wichtig, um den Markt zu verändern, wie das Team von Kong und Fanning bewiesen hat. „Wir haben vielleicht kein Meisterwerk geschaffen, aber zumindest einen Anstoß für Veränderungen gegeben.“ Mit 104 Mitgliedern, 26 Ideen und 17 Lego-Werken an 17 Standorten weltweit scheint dies definitiv der Fall zu sein.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.