Menschen: die unsicherste Netzwerkkomponente

Matthias Klaer
Leiter des Bereichs Risiko und Compliance sowie Informationssicherheit
Hitachi Vantara

Die Welt ist voller Daten, die sich große und kleine Unternehmen zunutze machen. Geschäftsgeheimnisse? Kundeninformationen? Reporting? All dies basiert auf einer Fülle sicher verfügbarer Daten. Wer seine Daten verliert, verliert mitunter auch sein Unternehmen. Doch jeder Sicherheitsexperte – oder Hacker – wird Ihnen sagen, dass geschützte Daten am einfachsten über die Personen zugänglich sind, die damit betraut sind. In der Tat resultiert ein Viertel aller Datenpannen aus menschlicher Fahrlässigkeit.

Matthias Klaer, Leiter des Bereichs Risiko und Compliance bei Hitachi Vantara. „Bewusstsein ist wichtig. Mitarbeiter sind häufig die erste und letzte Verteidigungslinie“, erklärt Klaer. „Jeder Mitarbeiter kann die Ursache für eine Datenpanne sein.“ Um dieses Risiko zu mindern, leitete Klear im Oktober den Cyber Security Awareness Month (CSAM) des Unternehmens. Die Kampagne wurde mit dem National Cyber Security Awareness Month eines anderen Unternehmens verbunden, für das Sicherheit ein ebenso großes Anliegen ist: dem US-Ministerium für innere Sicherheit.

Matthias Klaer
Daten sind die Währung der digitalen Welt von heute. Sie sind wertvoll und wir müssen uns mächtig anstrengen, um sie zu schützen.

Klears Ziel für CSAM war, Mitarbeiter zu schulen und das Bewusstsein bezüglich der bestehenden Informationssicherheit und Richtlinien zu schaffen, aufzufrischen und zu erhalten. Dass Datensicherheit wichtig ist, wissen natürlich alle. Viele Mitarbeiter sind jedoch nicht der neuen Risiken bewusst, die mit den modernen Verfahren der Datennutzung einhergehen. Klear nennt als Beispiel Cloud-Services. „Benutzer denken oft, dass der Cloud-Anbieter alleine für den Schutz der Daten zuständig ist. Doch auch sie selbst haben eine große Verantwortung. Ohne diese Bewusstseinskampagnen würden viele diese Verantwortung nicht verstehen.“

Da sich aufgrund der heutigen digitalen Umgebung die Nutzung von Daten und Informationen verändert, müssen sich auch der Wissensstand und das Bewusstsein der Mitarbeiter in Bezug auf die Datensicherheit weiterentwickeln. „Wir müssen neue Tricks lernen und Dinge anders angehen“, erklärt Klear. „Daten sind die Währung der digitalen Welt von heute“, so Klear weiter. „Sie sind wertvoll und wir setzen alles daran, sie zu schützen. Der Schutz dieser Währung ist ausschlaggebend, um Vertrauen in unsere Produkte und Services zu schaffen.“

Trotz der hohen Bedeutung war es für Klear eine enorme Herausforderung, das Interesse der Mitarbeiter zu wecken und aufrechtzuhalten. Aber er lässt nicht locker. Die erste CSAM-Kampagne bei Hitachi Vantara basierte auf Vorträgen. Bei dieser dritten Kampagne des Unternehmens testete Klear zahlreiche unterschiedliche Formen der Kommunikation und Schulung. Er schuf E-Mail-Kampagnen, schrieb Intranet-Posts, produzierte Videos, erstellte Quiz, plante Spiele und besorgte sogar programmierbare Roboter als Preise für die Teilnahme. Außerdem erleichterte er den Zugang. „Die Richtlinien gab es bereits, aber das Format ist relativ neu. Wir haben CSAM erstmals online in einfacher zugänglicher Form angeboten.“

Klear, der die Ergebnisse seiner zahlreichen Methoden und das Mitarbeiterengagement verfolgt, stellte fest, dass sich die Teilnehmerzahl gegenüber der Vorjahreskampagne mehr als verdoppelt hatte. Als Vorkämpfer umfassender Datensicherheit ist Klear der Meinung, dass dies noch immer nicht ausreicht ist. Er ist bestrebt, die Sicherheit in jeder nur erdenklichen Weise zu optimieren. „Das reicht zwar nicht, aber es hilft“, sagt er zu CSAM. „Mein Bestreben ist, noch mehr Mitarbeiter zur Teilnahme zu bewegen. Vielleicht müssen wir andere Schulungsmethoden ausprobieren. Es gibt hier eine steile Lernkurve.“

Ebenso wie Hitachi Vantara unseren Kunden die digitale Transformation erleichtert, unterstützt Klear seine Kollegen dabei, bezüglich der neuen Datensicherheitsanforderungen auf dem Laufenden zu bleiben, um die für den Erfolg des Unternehmens wichtigen Informationen zu schützen. Es ist natürlich für alle ein Lernprozess. Klear scheint jedoch ein wenig ungeduldiger und ambitionierter als die meisten, und es ist gut, dass er für die Informationssicherheit zuständig ist.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.