Persönliches Erlebnis rettet Leben

Lori Maes
Senior Administrative Assistant für globale Produktplanung
Hitachi Vantara

Nichts passiert ohne Grund und Zufall bedeutet, dass einem etwas „zufällt“. Wir können bei Hitachi Vantara von Glück sprechen, dass uns Lori Maes zugefallen ist. Ein Familienmitglied von Maes erlitt vergangenes Jahr einen medizinischen Notfall, und Maes war als einzige vor Ort. „Als ich ihn zu einer Feier abholen wollte, lag er regungslos auf dem Bett – ich dachte, er sei verstorben“, erzählt sie. Durch den Einsatz der Notärzte kam er wieder zu sich, aber das angstvolle, verzweifelte Warten auf das Eintreffen des Rettungsdienstes veränderte ihr Leben – ebenso wie das eine Mitarbeiters, wie sich später herausstellen sollte.

Lori Maes
Ich glaube, einer der Gründe für mein Leben ist, ihm das Leben gerettet zu haben.

Entschlossen, sich nicht noch einmal derart hilflos zu fühlen, lernte Maes die Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) und wie man einen automatischen externen Defibrillator (AED) bedient. Außerdem trat sie dem Emergency Response Team (ERT) des Santa Clara-Campus' von Hitachi Vantara bei, um ergänzend zu den absolvierten Schulungen und Workshops Praxiserfahrung zu sammeln. „Ich wollte bei einem weiteren Notfall vorbereitet sein“, erklärt sie. Das ERT-Team ist eine Gruppe von Freiwilligen, die schnell vor Ort Erste Hilfe leisten, wenn jemand auf dem Campus medizinische Betreuung benötigt. Sie stabilisieren die Person bis zum Eintreffen der örtlichen Einsatzkräfte.

Vor Kurzem ging bei dem ERT-Team den Notruf ein, den es nie erhalten wollte. Ein Mann war bewusstlos an seinem Schreibtisch aufgefunden worden und benötigte sofortige Hilfe. Die an diesem Tag am Campus anwesenden Teammitglieder trafen am Schreibtisch ein – und mit ihnen der Defibrillator. Maes, die sich der Angst der Umstehenden bewusst war, übernahm das Kommando für die Wiederbelebung und den Einsatz des Defibrillators. Der Mann überlebte! „Ich habe den Defibrillator wie in den Schulungen eingesetzt“, erklärt Maes. „Seine Halsschlagader färbte sich violett und er begann zu atmen! Es war wie ein Wunder!“

Maes leitet jetzt das ERT-Team in Santa Clara. Sie hat die vorhandenen Schulungsprogramme erweitert, die Ausrüstung ergänzt und eine neue Kultur der Verantwortung und Teamarbeit geschaffen. „Ich denke, dass wir alle auf echte Notfälle vorbereitet sind“, erklärt die Frau, die es wissen muss.

Der Mann, den sie wiederbelebt hatte, weiß um sein Glück, dass Maes damals zur Stelle war. „Er ist wieder völlig fit. Ich glaube, einer der Gründe für mein Dasein ist, ihm sein Leben retten zu können.“ Wir sind ganz ihrer Meinung. Wir wissen das Engagement von Maes und des Emergency Response Teams bei unserer täglichen Arbeit zu schätzen.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.