Hitachi Data Systems präsentiert Hitachi Unified Storage-Produktfamilie

  • Neue Speicherlösungen für den Midrange-Bereich ermöglichen erstmals die zentrale Verwaltung von Block-, File- und Objektdaten auf einer Plattform
  • Hitachi Command Suite Management-Software unterstützt ab sofort das gesamte Hardware-Portfolio

Wallisellen, 30. April 2012 – Hitachi Data Systems stellt mit Hitachi Unified Storage (HUS) eine  neue Produktfamilie vor, die sowohl den Midrange-Bereich als auch grosse Unternehmen bei der  Speicherung und Verwaltung von Daten unterstützen soll. Die HUS ermöglicht es, erstmals neben  Block- und File-Daten auch Objektdaten zentral auf einer Plattform zu konsolidieren und zu  verwalten. Unternehmen profitieren von der hohen Leistung, Skalierbarkeit und Kosteneffektivität  der neuen Produktfamilie, mit der sie sämtliche geschäftskritische Anwendungen betreiben und  zeitgleich ihre Wachstumsanforderungen erfüllen können.
Zudem wird ab sofort das gesamte Hardware-Portfolio von Hitachi Data Systems, einschliesslich  der HUS, von der Hitachi Command Suite Management-Software unterstützt. Über die  einheitliche Software-Plattform können Organisationen die Komplexität und Kosten ihrer  Datenhaltung zusätzlich reduzieren.

Block-, File- und Objektdaten auf einer einzigen Plattform
Die Unified-Storage-Systeme (HUS 110, HUS 130, HUS 150) sind die Weiterentwicklung der  erfolgreichen Adaptable Modular Storage(AMS)-Familie von Hitachi Data Systems. Jedes HUSModell  besteht aus einem Block und einem File-Modul. Mit der HUS lassen sich Daten jeden Typs  während ihres gesamten Lebenszyklus durchgehend und flexibel bereitstellen, verwalten und  archivieren. Funktionalitäten wie Thin Provisioning und Auto-Tiering reduzieren Kosten und  garantieren Unternehmen den grösstmöglichen Nutzen aus ihrer Investition.

Kombiniert mit der Hitachi Content Platform (HCP), einer objektbasierten Speicherplattform mit  umfassenden Datenmanagement-Funktionen, bildet die HUS einen Objektspeicher mit  benutzerdefinierten Metadaten. Compliance-Vorschriften lassen sich so einfacher umsetzen. Die  HCP und die HUS können sich Kapazitäten aus einem Storage-Pool für File- und Block-  Anwendungen teilen. Diese kombinierte Lösung ist für Unternehmen weit platzsparender und  kosteneffektiver als separierte Objektspeicher-Lösungen.

Die HUS ist das derzeit schnellste Midrange-Speichersystem für Block- und File-Daten-Zugang  auf dem Markt. Die Produktfamilie bietet eine besonders ausgeglichene Skalierbarkeit. Skaliert  wird nicht nur die Kapazität, sondern auch die vorhersehbare Leistung, replizierte Daten, die  Grösse des Block-Volumens und des Dateisystems. Dadurch ist die Lebensdauer länger als bei  vergleichbaren Produkten anderer Hersteller. Neben Funktionalitäten wie Auto-Tiering und  Migration ist auch die Erstellung schneller Datei-Snapshots und Clones möglich. Darüber hinaus  verkürzt sich die Datenreplikation und auch Datenrecherchen können schneller durchgeführt  werden.

Ausserdem verfügt die HUS über High-End-Speicherfunktionalitäten wie automatisches Tiering,  das eine automatisierte Datenverteilung bei hoher Leistung und niedrigen Kosten ermöglicht. Mit  dem Hitachi Application Protector präsentiert Hitachi Data Systems zudem eine neue  anwendungsbezogene, Snapshot-basierte Datenschutz-, Backup- und Recovery-Software für  Microsoft Exchange, SQL Server sowie SharePoint-Umgebungen.

Hitachi Command Suite: eine einheitliche Softwareplattform für das gesamte Hardware-  Portfolio von Hitachi Data Systems
Ziel der Unified Management-Strategie von Hitachi Data Systems ist es, die oftmals komplexen  Storage-Umgebungen, die einer IT-Infrastruktur zugrunde liegen, zu abstrahieren. So kann ein  serviceorientiertes Modell etabliert werden, über das Unternehmen ihren Kunden Storage-as-a-  Service anbieten können, ohne die Besonderheiten der physischen Infrastruktur berücksichtigen  zu müssen. Hitachi Data Systems verfolgt einen Ansatz der Vereinheitlichung, um dieses Ziel zu  erreichen.

Die Hitachi Command Suite Management-Software stellt einen einheitlichen Rahmen für  fortschrittliches Daten- und Storage-Management bereit, der Betriebsabläufe vereinfacht.  Ausserdem werden Provisioning, Leistung und Belastbarkeit von Hitachi Block-, File- und Unified-  Speicherumgebungen optimiert. Dieses effiziente Management über das gesamte Hardware-  Portfolio von Hitachi Data Systems hinweg, ermöglicht es Unternehmen, ihre IT-Infrastrukturen  zukunftsfähig zu gestalten und mit weniger Personalaufwand zu betreiben.

Hitachi Data Systems Unified Management im Überblick:

  • Unified Management aller Speicherlösungen. Hierzu gehören Block- (z.B. Virtual Storage Platform), File- (Hitachi NAS Platform, Hitachi Unified Storage) und Content(Hitachi Content Platform) Lösungen sowie spezielle Appliances (Hitachi Data Ingestor).
  • Unified Management und Kontrolle auf allen Storage-Ebenen im Hitachi Data Systems Portfolio. Dies schliesst die eigenen Enterprise- und Midrange-Systeme sowie alle externen virtualisierten heterogenen Speicherumgebungen ein.
  • Unified Management über alle Funktionalitäten hinweg. Dies umfasst alle Management Tools zur Konfiguration, Analyse, Mobilisierung und zum Schutz von Daten und enthält einen einheitlichen Business Intelligence Layer mit Funktionen zur Etablierung eines serviceorientierten Modells.

Neue Unified-Funktionen und ihre Vorteile für Unternehmen
Mit der hochverfügbaren, dynamischen und offenen Architektur der HUS können Unternehmen  ihre Servicelevels effizienter erfüllen, Kosten senken und ihre langfristigen Investitionen schützen. Die HUS wird durch die bewährten Services sowie durch das Partnernetzwerk von Hitachi Data Systems unterstützt. In virtualisierten Umgebungen vereinfacht HUS den Einsatz von Microsoft SQL Server, Microsoft Office SharePoint Server und Microsoft Exchange Server, VMware View (VDI) und Datenbanken von Oracle.

  • Datenwachstum verwalten
    • Die Systemkapazität lässt sich auf nahezu 3 PB skalieren.
    • Performanceanforderungen werden automatisch korrigiert und das Provisioning mittels dynamischer virtueller Controller beschleunigt.
    • Hitachi Dynamic Provisioning sorgt für höchste Flexibilität von File- und Block-Storage – ohne Kapazitätseinschränkungen.
    • HUS unterstützt 256 TB Dateisysteme und einen Single Name Space.
  • Service-Level-Agreements (SLAs)
    • SLAs werden mit einer 99,999-prozentigen Verfügbarkeit und fortschrittlichen Management Tools erfüllt.
    • Der Speicher wird über ein Application-Management-Portal verwaltet.
    • Die Systemwartung wird ohne Unterbrechung der Host I/Os ausgeführt.
  • Downtime und Geschäftsrisiken reduzieren
    • Replikation und Backup werden beschleunigt.
    • Daten können über alle Systeme und Orte repliziert werden.
    • Abgesicherte Snapshots für ein anwendungsbezogenes Backup, Recovery und Failover.

„Die IT-Abteilungen in mittleren und grossen Unternehmen haben mit rapide wachsendem Datenvolumen und immer komplexeren Anforderungen an das Daten-Management zu kämpfen. Sie benötigen Speicherlösungen, die leicht zu verwalten sind, Kosten reduzieren und sich schnell an veränderte geschäftliche Erfordernisse anpassen lassen“, so Richard Villars, Vice President, Information and Cloud Research bei IDC. „Mit Hitachi Unified Storage können Unternehmen Block-, File- und Objektdaten auf einer Plattform effizient verwalten und müssen dabei weder auf Leistung noch auf Skalierbarkeit oder Kapazität verzichten.“

„Unified-Storage-Lösungen, die momentan auf dem Markt sind, adressieren die Bedürfnisse kleiner Unternehmen, die in der Vergangenheit weder grosse Datenmengen noch die ITRessourcen und -Budgets hatten, um getrennte Plattformen für File- und Content-Daten zu betreiben“, so Sean Moser, Vice President, Software Platforms Product Management bei Hitachi Data Systems. „Der Begriff Unified Management wird daher bisher mit dem Verwalten von Blockund File-Daten auf derartigen Plattformen assoziiert. Dieses Verständnis ändert sich heute, da wir die erste Unified Storage-Lösung der Enterprise-Klasse auf den Markt bringen. Mit Hitachi Unified Storage können Unternehmen die Verfügbarkeit und Leistung von Anwendungen sicherstellen und müssen weniger Investitionen aufwenden. Kunden können Speicher für alle Datentypen bereitstellen und einfach auf höhere Anforderungen reagieren. Dabei sind sie auch in der Lage Servicelevels für geschäftskritische Applikationen zu erfüllen.“

Nächste Schritte bei der Umsetzung der Cloud-Strategie
Die HUS ist ein bedeutender Schritt in der Strategie von Hitachi Data Systems, traditionelle Rechenzentren in Information Center umzuwandeln, in denen in agilen virtualisierten  Umgebungen unterbrechungsfrei auf Block-, File und Objektdaten zugegriffen werden kann.  Hitachi Data Systems wird das Unified-Storage-Angebot noch in diesem Jahr weiter ausbauen  und eine Lösung mit zusätzlichen Funktionaltäten für mittlere und grosse Unternehmen auf den  Markt bringen. Auch die neue Hitachi NAS Platform F Series soll 2012 vorgestellt werden. Zudem  plant Hitachi Data Systems eine spezielle Backup Appliance ins Portfolio aufzunehmen. Diese  basiert auf der Deduplizierungs-IP von Hitachi Data Systems, die einen besonders schnellen,  verlässlichen und kosteneffektiven Datenschutz garantiert.

Besuchen Sie unseren Pressecorner unter: www.my-hds.ch/ch/pressecorner

Web Ressourcen

Über Hitachi Data Systems:
Hitachi Data Systems bietet branchenweit führende Informationstechnologien, Services und Lösungen für  einen überzeugenden Return on Invest (ROI) sowie Return on Assets (ROA) und verschafft Unternehmen  somit einen nachweisbaren wirtschaftlichen Mehrwert. Der Vision einer virtualisierten, automatisierten,  cloud-fähigen und nachhaltigen IT folgend, senken die Lösungen von Hitachi Data Systems die IT-Kosten  und erhöhen gleichzeitig die Agilität. Mehr als 5.400 Mitarbeiter weltweit in über 100 Ländern helfen dabei,  diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Die grössten Unternehmen der Welt, darunter mehr als 70  Prozent der Fortune-100-Unternehmen sowie über 80 Prozent der Fortune-Global-100-Unternehmen,  vertrauen auf die Produkte, Services und Lösungen von Hitachi Data Systems. Daten bewegen unsere  Welt – Informationen sind die neue Währung. Für weitere Informationen besuchen Sie www.hds.com/ch

Über Hitachi Ltd.:
Hitachi Ltd. (NYSE: HIT / TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, ist einer der führenden globalen  Elektronikkonzerne mit rund 360.000 Mitarbeitern weltweit. Das Unternehmen erwirtschaftete im  Geschäftsjahr 2010 (mit Ende 31. März 2011) konsolidierte Umsätze in Höhe von 112,2 Milliarden USDollar.  Hitachi richtet seine Aktivitäten verstärkt auf den Bereich sozialer Innovationen aus. Zu diesem Feld  zählen Informations- und Telekommunikationssysteme, Energie, Umwelt, Industrie- und Transportwesen  sowie soziale und urbane Systeme samt der zugehörigen Schlüsseltechnologien. Weitere Informationen  über Hitachi finden Sie unter http://www.hitachi.com

Für weitere Informationen über die Speicherlösungen von Hitachi Data Systems: www.my-hds.ch/ch/pressecorner oder unter www.hds.com/ch

Pressekontakt:
Hitachi Data Systems
Denise Richard
Tel: +41 (0) 44 802 64 76
E-Mail: denise.richard@hds.com

Waggener Edstrom Worldwide GmbH
Julia André
Tel: +49 / (0) 89 / 62 81 75 30
E-Mail: jandre@waggeneredstrom.com

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.