Hitachi Virtual Storage Platform überzeugt in All-Flash- Konfiguration beim SPC-1-Benchmark

HDS-Führungsrolle bei Enterprise-Speichersystemen bringt Anwendern mehr Produktivität und besseres Preis-Leistungsverhältnis

Wallisellen, 12. August 2013 – Hitachi Data Systems, Tochterunternehmen von Hitachi Ltd. (TSE: 6501), hat mit der All-Flash Virtual Storage Platform (VSP) das beste bisher gemessene Ergebnis für Enterprise-Speichersysteme beim Storage Performance Council (SPC-1) erreicht: 602.019,47 SPC-1 IOPS mit nur 0,72ms Antwortzeit standen am Ende zu Buche(1). Gleichzeitig sanken die Kosten pro SPC-1-IOPS im Vergleich zum Test mit konventioneller Festplattenbestückung um 65 Prozent. Grundlage dieser Leistungssteigerung ist der von der Hitachi Ltd. entwickelte Flash-Controller.

Nach dem kürzlich erfolgten Start der Hitachi Unified Storage VM (HUS VM) in All-Flash-Konfiguration für den Einstiegsbereich im Enterprise-Segment beweist HDS einmal mehr die hohe Leistungsfähigkeit ihrer Speichersysteme. Das zeigen auch die Vergleichswerte zu den Systemen von Mitbewerbern: Vergleicht man die SPC-1 Resultate mit dem Mitbewerber so führt die Hitachi VSP Speicherplattform in den Disziplinen SPC-1 IOPS und niedrigen Antwortzeiten die Rangliste mit deutlichem Abstand an. Beides zusammen ermöglicht um Faktor höhere Transaktionsraten als Konkurrenz-Produkte im direkten Vergleich.

Mehr Leistung für Unternehmensanwendungen
„Die Ergebnisse des SPC-1-Benchmark für die VSP sind eine Demonstration der Leistungsfähigkeit unseres Flash-Controllers. Gleichzeitig belegen sie die Überlegenheit unserer Enterprise-Speicherarchitektur und unsere Ingenieurskompetenz bei der Flash-Optimierung. Damit können Unternehmen ihren Return on Investment beschleunigen und das Maximum aus ihrer IT herausholen“, fasst Max Baumann, Pre-Sales Manager bei HDS Schweiz zusammen. „Unternehmen verlangen verstärkt nach Applications- und Server-Virtualisierung bei gleichzeitig reduzierten Ausfallzeiten und weniger Risiko. Mit der VSP können wir das gewährleisten, für alle Enterprise-Anwendungsfälle bis hin zu einheitlich Pressemitteilung gemanagten Private Clouds. Denn heute wächst der Bedarf nach Leistung im Unternehmen wesentlich stärker als der Bedarf nach Kapazität. “
Das Leistungsplus zeigt dabei zahlreiche Vorteile für Unternehmen: Die Zahl der Transaktionen mit einer All-Flash-Konfiguration liegt um bis zu 50x höher als bei der Bestückung mit konventionellen Hochleistungsfestplatten (15.000 U/min SAS)(1). Die Antwortzeit für Anwendungen liegt um bis zu 20x niedriger, so dass mehr Applikationen für mehr Nutzer zuverlässig laufen – mit entsprechenden Vorteilen für die Effizienz der Unternehmens-IT. Darüber hinaus entlasten die Flash-Systeme auch die Umwelt durch deutlich weniger Stromverbrauch, Abwärme und Stellfläche.

Hitachi
Am 1. November 2011 erreichte Hitachi VSP 269.506,69 SPC-1-IOPS bei einem Kostenpunkt von 8,18 US-Dollar pro SPC-1-IOPS mit einer durchschnittlichen Response-Zeit auf allen Application Storage Units (ASUs) von 5,85 Millisekunden bei 100 Prozent Last bei Bestückung mit 1.152 konventionellen Platten mit 15.000 Umdrehungen pro Minute.

  • 1)Am 30. Juli 2013 erreichte Hitachi VSP 602.019,47 SPC-1-IOPS bei einem Kostenpunkt von 2,86 US-Dollar pro SPC-1-IOPS mit einer durchschnittlichen Response-Zeit auf allen Application Storage Units (ASUs) von 0,72 Millisekunden bei 100 Prozent Last bei Bestückung mit nur 24 x 1.6TB Hitachi Flash Medien.

IBM
Am 3. Oktober 2012 erreichte IBM mit dem System Storage DS8870 451.082,27 SPC-1-IOPS bei Kosten von 10,81 US-Dollar pro SPC-1-IOPS.

HP
Am 17. Oktober 2011 erreichte ein HP P10000 3PAR V800 Speichersystem 450.212,66 SPC-1–IOPS mit einer durchschnittlichen Response-Zeit auf allen Application Storage Units (ASUs) von 13,67 Millisekunden bei 100 Prozent Last.

Web-Ressourcen

Über Hitachi Data Systems:
Hitachi Data Systems bietet branchenweit führende Informationstechnologien, Services und Lösungen, mit denen Unternehmen die Kosten für ihre IT senken und gleichzeitig deren Agilität erhöhen können. Gemäss unserer Vision „Innovate with Information“ versetzen wir Unternehmen in die Lage, ihre Informationen zu nutzen und dadurch innovationsfähig zu sein – und somit etwas in der Welt zu bewirken. Die Kunden von Hitachi Data Systems profitieren durch optimalen Return on Investment (ROI) sowie unerreichten Return on Assets (ROA) und damit von echtem Mehrwert für ihren Geschäftsbetrieb. Hitachi Data Systems ist mit seinen etwa 6.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv. Die grössten und namhaftesten Unternehmen der Welt, darunter mehr als 70 Prozent der Fortune-100-Unternehmen sowie über 80 Prozent der Fortune-Global-100-Unternehmen, vertrauen auf die Produkte, Services und Lösungen von Hitachi Data Systems. Für weitere Informationen besuchen Sie http://www.hds.ch.

Über Hitachi Ltd.:
Hitachi Ltd. (TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, ist einer der führenden globalen Elektronikkonzerne mit rund 326.000 Mitarbeitern weltweit. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2012 (mit Ende 31. März 2013) konsolidierte Umsätze in Höhe von 96,1 Milliarden US-Dollar. Hitachi richtet seine Aktivitäten verstärkt auf den Bereich sozialer Innovationen aus. Zu diesem Feld zählen Infrastruktursysteme, Informations- und Telekommunikationssysteme, Energie, Baumaschinen, hochfunktionale Materialien und Komponenten, Automotive-Anwendungen und andere mehr. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie unter http://www.hitachi.com.

Pressekontakt:
Hitachi Data Systems
Denise Richard
Tel: +41 (0) 44 802 64 76
denise.richard@hds.com

Edelman Schweiz GmbH
Alexandra Stiegler
Tel: +41 (0) 44 503 70 73
alexandra.stiegler@edelman.com

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.