Objectway eröffnet durch Integration von Pentaho seinen Vermögensmanagern neue Möglichkeiten

Kunden sollen optimal beraten werden

Herausforderung: Auf die wachsende Nachfrage nach Analysefunktionen reagieren, dabei Skalierungsmöglichkeiten und Time-to-Market-Erfordernisse berücksichtigen.

Lösung: Pentaho Data Integration und Pentaho Business Analytics automatisiert die Datenverarbeitung und liefert handlungsrelevante Daten und Informationen für bessere Geschäftsentscheidungen.

Ergebnisse

  • Durch verbesserte Analysemöglichkeiten ergeben sich Wettbewerbsvorteile.
  • Unterstützt Services für eine Million Kunden und 10 Millionen Transaktionen pro Jahr.
  • Ermöglicht Datenanalysen in nahezu Echtzeit, trotz der enormen Vielzahl von Installationen.
  • Ermöglicht Beratern die Beurteilung der eigenen Performance mittels Dashboards.

Objectway bettet Pentaho-Lösung von Hitachi Vantara in Systeme ein, um Vermögensverwaltern bestmögliche Beratung zu ermöglichen.

Die Herausforderung: Kunden anhand von Analysen einen Gesamtblick auf Daten zu ermöglichen

Objectway Financial Software ist ein schnell wachsendes italienisches Unternehmen und Anbieter von innovativer Software und Services für die Finanzbranche in Europa. Das Unternehmen entwickelt und vermarktet Objectway Financial Suite (OFS), eine moderne, bewährte, voll integrierte Software-Plattform für Vermögensmanagement, Investment-Services und Asset-Management. Die Zentrale befindet sich in Mailand, weitere Standorte sind Belgien und London, und das Unternehmen beschäftigt mehr als 400 Business- und Software-Spezialisten.

Objectway SpA

Objectway SpA

SOLUTIONS

Big Data Integration and Analytics

SOFTWARE

Pentaho Data Integration

Pentaho Business Analytics

Zu den weltweit mehr als 100 Kunden gehören unter anderem Allianz Bank, Barclays, Rabobank, Investec, CNP Assurance, Credit Suisse, ING Direct, UniCredit Fineco Bank, Deutsche Bank, Citibank, Bank of America, Merrill Lynch und viele andere. Das Beraterunternehmen Celent (Oliver Wyman) stuft Objectway in Europa unter den Top 10 der Softwareanbieter im Bereich Vermögensmanagement ein.

Die OFS Advice-Software von Objectway ermöglicht Vermögensverwaltern einen ganzheitlichen Blick auf die Beteiligungen und den Besitz seiner Kunden. Dadurch können die richtigen Ziele gesetzt, Investmentpläne erstellt und ausgeführt werden, die bestmögliche Beratung gegeben und geeignete Produkte empfohlen werden. Im Dezember 2011 beschloss Objectway, auf die wachsende Nachfrage seitens der Kunden zu reagieren, die sich in OFS Advice integrierte Analysefunktionen wünschten. Die zwei wichtigsten Kriterien bei den folgenden Planungen:

Time-to-Market: Als das Unternehmensmanagement beschloss, Analysefunktionen einzuführen, war dies mit der Auflage verbunden, dass die Umsetzung schnell geschehen musste, um den Kunden die Agilität des Unternehmens zu demonstrieren. Da bei diesem Vorhaben komplexe Java-Entwicklungsarbeit erforderlich war, wurden Bedenken laut, dass die Kunden wohl nicht bereit wären, auf die neuen Analysemöglichkeiten ewig lange zu warten.

Dimensionierung: Einige der Kunden von Objectway haben sehr groß dimensionierte Installationen mit tausenden von Beratern, von den jeder wiederum tausende Kunden hat, die das ganze Jahr hindurch zahlreichen Transaktionen ausführen. Dies bedeutet, dass OFS Advice in der Lage sein muss, Millionen von Transaktionen zu analysieren. Um Kunden Services in dieser Größenordnung bieten zu können und um auf noch größere Implementierungen vorbereitet zu sein, musste die zugrunde liegende technischen Architektur im Hinblick auf mehr Flexibilität und Skalierbarkeit umgestaltet werden. Eine weitere Herausforderung bestand darin, eine Analytics-Plattform zu finden, die sich in diese neue Architektur einfügen und den funktionellen Ansprüchen genügen würde.

Durch die Implementierung ausgezeichneter Analyse-Services mit zukunftssicheren Skalierungsoptionen ist es uns gelungen, gegenüber unseren Mitbewerbern einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu erlangen.
– Georgios Lekkas, Chief Technology and Product Development, Financial Software Division, Objectway

Die Lösung: Pentaho Data Integration, Pentaho Business Analytics

Die Pentaho Business-Analytics-Plattform von Hitachi Vantara ist skalierbar und erfüllt Objectways hohe Anforderungen an Transaktionsleistungen; sie passt hervorragend in die neue, auf offenen Standards basierende IT-Architektur. Mit der neuen Architekture ist das Unternehmen gut für die Zukunft gerüstet, in der sehr wahrscheinlich nicht-relationale Big Data-Datenquellen wie MongoDB zum Einsatz kommen werden.

Obwohl Objectway schon über Erfahrungen mit anderen, großen Anbietern von proprietären Business-Intelligence-Lösungen verfügt und auch schon Geschäftsbeziehungen mit ihnen eingegangen ist, entschied sich das Unternehmen gegen deren Angebote, weil es zu einer neuen, auf offenen Standards basierenden Architektur wechseln wollte. Eine proprietäre Analytics-Lösung wäre in die neue Infrastruktur nur schwer zu integrieren und zu teuer gewesen. Zudem wäre sie nicht flexibel genug gewesen, um künftigen Planungen und Anforderungen gerecht zu werden. Objectway hat auch schon Erfahrungen mit einem Open-Source-Analytics-Tool eines anderen Anbieters gesammelt, wechselte dann aber zu Hitachi Vantaras Pentaho-Lösung, weil diese mit seinem hervorragenden OEM-Programm, Kundenunterstützungs-Services und Innovationen in Schlüsseltechnologiebereichen wie Big Data-Analytics überzeugen konnte.

Objectway ging eine OEM-Partnerschaft mit Pentaho ein, um in seine kommerziellen Software-Anwendungen und die OFS Advice-Software Analysefähigkeiten zu integrieren. OFS Advice mit Pentaho Business Analytics wird über einen Webbrowser und auf iPads bereitgestellt. Und für die Anbindung an die Oracle-basierten SQL-Server des Unternehmens kommt Pentaho Data Integration zum Einsatz. Das Unternehmen plant, künftig Big-Data-Quellen wie MongoDB zu integrieren.

Den meisten Finanzberatern wird bei der Verwendung der OFS Advice-Software gar nicht auffallen, dass Pentaho in die Lösung integriert ist, weil sie so gut und reibungslos funktioniert. Aber den Power Usern bei Objectway wird dadurch der Zugriff auf die gesamte Pentaho-Umgebung ermöglicht, so dass sie selbstständig aussagekräftige Berichte und Analysen erstellen können.

Die Pentaho Business-Analytics-Plattform ist skalierbar und erfüllt Objectways hohe Anforderungen an Transaktionsleistungen; sie passt hervorragend in die neue, auf offenen Standards basierende IT-Architektur. Pentaho wurde auserkoren, weil die Plattform Big-Data-Analytics und das künftige Wachstum des Unternehmens unterstützt.

Die Hardware bei Objectway stammt unter anderem von IBM, HP und Oracle. Hauptsächlich dient Linux als Betriebssystem, aber auch Oracle und HP sind vertreten. Die Datenbank basiert auf Oracle und SQL Server®. Als Anwendungsserver werden JBOSS und Oracle WebLogic eingesetzt.

Zahlreiche Gründe sprachen dafür, bei der Modernisierung von Objectways IT-Landschaft auf das Produkt von Hitachi Vantara zu setzen. Zu den Vorzügen von Pentaho gehören die gute Skalierbarkeit, schnelle Marktreife und die niedrigen Betriebskosten. Die gut integrierbare Lösung erlaubte es dem Unternehmen, das Look-and-Feel seiner eigenen Lösung beizubehalten und diese durch leistungsfähige Echtzeit-Analysen deutlich zu verbessern und aufzuwerten. Die Lösung ermöglicht es Objectway, beliebige Datenquellen zu nutzen, was für die analytischen Ziele und Strategien des Unternehmens von entscheidender Bedeutung ist.

„Unseren Erfolg macht viel mehr aus, als das, was wir bisher erreicht haben. Indem wir auf die Pentaho Business-Analytics-Plattform aufbauen, haben wir den Grundstock für künftige, äußerst leistungsfähige Analyse-Services gelegt, die nicht nur ein besseres Erscheinungsbild haben, sondern auch schneller sind, als die Lösungen, die unsere Mitbewerber zu bieten haben.“ – Georgios Lekkas, Chief Technology and Product Development, Financial Software Division, Objectway.

Das Ergebnis: Das Problem Performance wurde gelöst, bevor es zum wirklichen Problem werden konnte

Objectway konnte Hitachi Vantaras Pentaho innerhalb des vorgegebenen Zeitplans integrieren. Der Implementierungsvorgang dauerte wie geplant nur 3 Monate, auch der Budgetrahmen wurde eingehalten. Gegenwärtig nutzen mehr als 2000 Finanzberater die neuen Analysemöglichkeiten über Webbrowser auf ihren PCS oder iPads. Die Software steht Kunden als gehostete SaaS-Anwendung zur Verfügung oder kann lokal installiert werden.

Durch die Möglichkeit, Unregelmäßigkeiten und ungewöhnliche Ereignisse nahezu in Echtzeit zu verfolgen, können die Berater Kundenprobleme diagnostizieren, bevor sie eskalieren. Objectway ist überzeugt, dass solche analytisch gewonnenen, operative Erkenntnisse für Vermögensmanagement-Unternehmen von geschäftsentscheidender Bedeutung sind und sie daher genau wissen müssen, wo und wann sich Performance-Probleme ergeben könnten.

Weitere Vorteile:

  • Wettbewerbsfähigkeit: Da Finanzinstitute zunehmend fordern, dass Analysefunktionen für Angebotsanfragen (RFP, Requests for Proposals) zur Verfügung gestellt werden, ist Objectway mit seiner Lösung in der Lage, diesem Wunsch zu entsprechen, was die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens deutlich stärkt. Durch seine besonderen analytischen Stärken erhofft sich das Unternehmen, nach und nach auch durch wachsende Marktanteile für diese Investition in die Zukunft belohnt zu werden.
  • Ausgezeichnete Skalierbarkeit: Die größte Basis an OFS Advice-Installationen ist ein Beraternetzwerk, das eine Million Kunden und zehn Millionen Transaktionen pro Jahr unterstützt.
  • Konsistente Echtzeit-Analysen: Trotz der enormen Anzahl an OFS Advice-Installationen können die Finanzberater ihre Daten nahezu in Echtzeit analysieren. Es gibt keinen merklichen Performance-Unterschied zwischen dem Beraternetzwerk mit Millionen von Installationen und Transaktionen und der Performance, die privaten Investmentbanken mit nur einem Bruchteil dieser Zahl von Installationen zur Verfügung steht.
  • Rollenspezifische Datenvisualisierung: Die Pentaho-Lösung ermöglicht es Beratern aller Hierarchieebenen im Unternehmen, ihre persönliche Performance zu verfolgen. Dies erfolgt über Dashboards, wobei je nach Rolle spezifische KPIs angewandt werden.

Dank Pentaho ist Objectway im Wettbewerb gut positioniert und für die Zukunft bestens gerüstet.

Objectway

WEITERE INFORMATIONEN

Big Data Integration und Analytics

Ermöglicht es Ihren Teams, unter Verwendung der Pentaho-Plattform Daten zu integrieren, vorzubereiten, zusammenzuführen und zu analysieren. Nutzen die Vorteile der neuen Big-Data-Technologien, um Mehrwert aus Ihren Daten zu erzielen.

Pentaho Data Integration

Sie können vielfältige Daten aus beliebigen Quellen aufnehmen, zusammenführen, bereinigen und vorbereiten. Eliminieren Sie durch Visualisierungstools die Programmierung und die Komplexität, und stellen Sie Business- und IT-Anwendern per Tastendruck hochwertige Daten zur Verfügung.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.