Hitachi Data Systems kauft BlueArc

 

 

 

Unternehmen profitieren von hoch skalierbaren, verlässlichen und hochleistungsfähigen Speicherlösungen zur Sicherung und Verwaltung der explosionsartig wachsenden Menge unstrukturierter Daten

Frankfurt / Dreieich, 8. September 2011 – Hitachi Data Systems hat die BlueArc Corporation gekauft. Mit der Akquisition des führenden Spezialisten im Bereich High-Performance- Netzwerk-Speicherlösungen macht Hitachi Data Systems einen entscheidenden Schritt innerhalb seiner Strategie, Unternehmen einen nahtlosen Zugriff auf alle Daten, Inhalte und Informationen zu gewährleisten. Die beiden Unternehmen verbindet bereits eine erfolgreiche fünfjährige Partnerschaft, die nun die perfekte Basis für qualitativ hochwertige, zuverlässige, hoch skalierbare und hochleistungsfähige NAS (Network Attached Storage)-Lösungen ist.

Hitachi Data Systems hat alle ausgegebenen Aktien von BlueArc übernommen. Der Anbieter von Speicherlösungen wurde bei dem Geschäftsabschluss exklusiv von Wells Fargo Securities beraten, BlueArc standen bei der Transaktion BofA Merril Lynch und unterstützend Credit Suisse zur Seite.

Das Marktforschungsinstitut IDC sagt voraus, dass bis 2014 file-basierte Daten 83 Prozent der Speicherkapazität in Unternehmen einnehmen werden – davon ausgehend, dass die durchschnittliche jährliche Wachstumsrate des Bedarfs an Speicherplatz für diesen Datentypus zweieinhalbmal so hoch ist wie die für block-basierte Daten.1

BlueArc hat qualitativ hochwertige Enterprise-NAS-Lösungen für Unternehmen aus verschiedenen Branchen im Portfolio. Speziell in den Bereichen wie Gesundheit und Bio-Wissenschaften, Medien und Entertainment, Telekommunikation, Energie und E-Discovery, in denen Daten exponentiell wachsen, kommen solche Lösungen zum Einsatz. Sie alle haben mit dem "Big Data"- Problem zu kämpfen, dem rapiden Wachstum an strukturierten und vor allem unstrukturierten Daten. Es wird immer schwerer, diese zu sichern, zu durchsuchen, abzurufen, gemeinsam zu nutzen oder zu analysieren. Mit den Lösungen von Hitachi Data Systems und BlueArc profitieren Unternehmen von verlässlichen und hochleistungsfähigen Speicherlösungen zur Sicherung und Verwaltung der explosionsartig wachsenden Menge unstrukturierter Daten. So können sie das Datenwachstum bewältigen und ihre Rechenzentren in Information Center umwandeln.

Ein wichtiger Schritt in der Hitachi Data Systems-Strategie auf dem Weg vom traditionellen Rechenzentrum zum Information Center
Mit der Übernahme von BlueArc verfolgt Hitachi Data Systems seine Strategie, traditionelle Rechenzentren in Information Center umzuwandeln, in denen Kunden alle Daten, Inhalte und Informationen unterbrechungsfrei sichern und abrufen können. Ziel ist es, Daten jederzeit und von jedem Ort aus verfügbar zu machen – unabhängig von Infrastruktur und Anwendungen.

Drei fundamentale Bestandteile der Strategie von Hitachi Data Systems sind: Infrastructure Cloud, Content Cloud und Information Cloud. Sie basieren auf der Hitachi Data Systems- Virtualisierungstechnologie, mit der Unternehmen die Effizienz ihrer IT-Umgebung steigern und gleichzeitig Kosten reduzieren können. Die Infrastructure Cloud optimiert die zugrundeliegende Infrastruktur von Server und Speicher, ohne dabei die Leistung von Anwendungen zu beeinträchtigen. Die Content Cloud nutzt Data-Intelligence-Anwendungen, um das Indizieren, Suchen und Finden von Daten über verschiedene Plattformen hinweg zu ermöglichen. Die Information Cloud nutzt Information Analytics, um die komplette Unabhängigkeit von Daten und Anwendungen zu gewährleisten und neue Möglichkeiten der Datenwiederverwendung zu schaffen. Mit der Expertise in den Bereichen file-basierte Virtualisierung, integriertes intelligentes Tiering und automatisierte Datenverwaltung ist BlueArc ein entscheidendes Bindeglied zwischen Infrastructure Cloud und Content Cloud. Zudem sind die BlueArc-Produkte bereits heute in die Speicherlösungen, die Hitachi Data Systems für file-, content- und block-basierte Daten anbietet, integriert. Die beiden Unternehmen haben schon in der Vergangenheit eng bei der Produktentwicklung kooperiert und werden ihre Entwicklungsstrategien nun noch enger abstimmen können.

"Das exponentielle Wachstum von digitalen Daten, besonders von unstrukturierten Daten, wirkt sich drastisch auf Unternehmen und insbesondere auf die Anforderungen auf deren IT aus", so Jack Domme, CEO von Hitachi Data Systems. "In den vergangenen fünf Jahren war die Zusammenarbeit mit BlueArc integraler Bestandteil unserer Strategie, um unsere Kunden dabei zu unterstützen, ihre unstrukturierten Daten aller Typen – beispielsweise Videos, E-Mails, medizinische Bilddateien, wissenschaftliche Daten – zu sichern und zu verwalten. Die Integration von BlueArc in die Hitachi-Familie ermöglicht es uns, Kundenbedürfnissen weltweit mit optimal integrierten Technologien, zusätzlichen Ressourcen und Expertise zu begegnen. Gemeinsam werden wir kosteneffektive Cloud-Infrastructure- und Cloud-Content-Lösungen auf den Markt bringen, die Kunden bei der Transformation ihrer Rechenzentren unterstützen."

"Der Zusammenschluss mit Hitachi Data Systems bringt uns in eine Win-win-Situation, von der unsere Angestellten, Partner, Kunden und Aktionäre profitieren", so Mike Gustafson, CEO von BlueArc. "Das Ganze baut auf die langjährige und starke Partnerschaft unserer Unternehmen in Bereichen wie Produktentwicklung und Kundenarbeit auf. Wir freuen uns sehr, unsere Visionsund Innovationskraft weiterhin in die Entwicklung neuer Lösungen für den Markt, unsere Partner und Kunden stecken zu können. Die Informationstechnologie befindet sich nach unserer Einschätzung in einer entscheidenden Phase, in der wir unsere Kunden dabei unterstützen, ihre geschäftlichen Prioritäten definieren und bewerten zu können, und ihnen darüber hinaus Informations- Services anbieten. Parallel dazu arbeiten wir an der Entwicklung moderner Information Center."

Das Angebot von Hitachi Data Systems umfasst branchenweit führende integrierte End-to-End- Enterprise-Virtualisierungs-Lösungen, sowohl für die file- als auch block-basierte Datenspeicherung. Ähnlich wie Hitachi Data Systems die Virtualisierung im Enterprise-Segment vorangetrieben hat, ist BlueArc führend auf dem Gebiet file-basierter Virtualisierung. Dabei profitieren Unternehmen von Funktionalitäten wie hochleistungsfähigem nativ-intelligentem Tiering, der Möglichkeit, bis zu einem 8-Node Cluster oder 16 Petabytes zu skalieren, sowie der Option, NASLösungen von Drittanbietern virtualisieren zu können, um Ihre Investitionen zu schützen.

 

    Web Ressourcen:

  • Die neuesten Posts lesen Sie auf Techno Musings, Hu's Blog und Claus's Blog
  • Folgen Sie uns auf Twitter
  • Kontaktieren Sie uns auf LinkedIn
  • Fügen Sie uns auf Facebook hinzu

 

Über Hitachi Data Systems:
Hitachi Data Systems bietet branchenweit führende Informationstechnologien, Services und Lösungen für einen überzeugenden Return on Invest (ROI) sowie Return on Assets (ROA) und verschafft Unternehmen somit einen nachweisbaren wirtschaftlichen Mehrwert. Der Vision einer virtualisierten, automatisierten, cloud-fähigen und nachhaltigen IT folgend, senken die Lösungen von Hitachi Data Systems die ITKosten und erhöhen gleichzeitig die Agilität. Mehr als 4.900 Mitarbeiter weltweit in über 100 Ländern helfen dabei, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen. Die größten Unternehmen der Welt, darunter mehr als 70 Prozent der Fortune-100-Unternehmen sowie über 80 Prozent der Fortune-Global-100- Unternehmen, vertrauen auf die Produkte, Services und Lösungen von Hitachi Data Systems. Daten bewegen unsere Welt – Informationen sind die neue Währung. Für weitere Informationen besuchen Sie http://www.hds.de.

Über Hitachi Ltd.:
Hitachi Ltd. (NYSE: HIT / TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, ist einer der führenden globalen Elektronikkonzerne mit rund 360.000 Mitarbeitern weltweit. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2010 (mit Ende 31. März 2011) konsolidierte Umsätze in Höhe von 112,2 Milliarden USDollar. Hitachi richtet seine Aktivitäten verstärkt auf den Bereich sozialer Innovationen aus. Zu diesem Feld zählen Informations- und Telekommunikationssysteme, Energie, Umwelt, Industrie- und Transportwesen sowie soziale und urbane Systeme samt der zugehörigen Schlüsseltechnologien. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie unter http://www.hitachi.com.

Für weitere Informationen über die Speicherlösungen von Hitachi Data Systems: http://www.hds.de

 

Pressekontakt:

Hitachi Data Systems GmbH
Dr. Georgios Rimikis
Tel: +49 / (0) 6103 - 804-0
E-Mail: georgios.rimikis@hds.com

Waggener Edstrom Worldwide GmbH
Julia André / Wiebke Lörcher
Tel: +49 / (0) 89 / 62 81 75 0
E-Mail: HITACHIgermany@waggeneredstrom.com

1"Worldwide File-Based Storage 2010–2014 Forecast: Consolidation, Efficiency, and Objects Shape Market", IDC #223558, June 2010

 

 

 

 

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.