Hitachi Data Systems gewinnt Visual Effects Studio Soho VFX als Kunden

Datenmanagement für Hollywood-Blockbuster mit Hitachi-NAS-Plattform

Frankfurt / Dreieich, 19. März 2013 - Hitachi Data Systems, Tochterunternehmen von Hitachi Ltd., hat das in Toronto beheimatete Studio Soho VFX als Kunden gewonnen. Der Experte für Visual Effects speichert ab sofort die Daten der Post-production auf der Hitachi NAS-Plattform HNAS. Auswahlkriterium war insbesondere die Leistungsfähigkeit der Speicherplattform, da eine Vielzahl von Terminals große Mengen an Bilddaten liefern.

Gerade bei der Postproduktion von Filmmaterial stellen die Performance-intensiven Applikationen große Anforderungen an die zugehörigen Speicherlösungen. Ein leistungsstarker Speicher gewährleistet durch seinen hohen Durchsatz schnelle Rendering-Vorgänge. Dementsprechend war der Anspruch von Soho VFX, ein System einzusetzen, das sich nicht nur nahtlos in die vorhandene IT-Infrastruktur integrieren lässt; insbesondere stand im Pflichtenheft die Handhabung der komplexen Datenströme, die visuelle Effekte erzeugen. Da außerdem große Mengen unstrukturierter Daten entstehen, war die Skalierbarkeit der Storage-Plattformen von Bedeutung.

„Unsere Zusammenarbeit mit Soho VFX zeigt, welche große Rolle die IT-Infrastruktur heutzutage für den Media- und Entertainment-Bereich spielt. Das trifft umso mehr auf Unternehmen zu, die zuverlässig extrem hohe Performance benötigen", erläutert Frank Hoppe, der als Sales Director Enterprise Accounts bei Hitachi Data Systems in Deutschland den Bereich verantwortet. „Eine Stunde IT-Stillstand kann bei Studios dieser Größenordnung 100.000 Dollar und mehr kosten. Vor diesem Hintergrund und auch wegen der hohen Leistungsanforderungen sind Studios wie Soho VFX vergleichbar mit großen Konzernen: Zuverlässigkeit, Datenschutz und Effizienz sind geschäftskritisch."

Soho VFX wurde 2002 von Allan Magled, Berj Bannayan und Mike Mombourquette als Full-Service-Anbieter für 3D-Animation und Mischung gegründet. Die Liste der Referenzen des Studios ist prominent: Von „X-Men Origins: Wolverine" über die „Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia" und „The Twilight Saga: Breaking Dawn - Teil 1 und Teil 2" bis hin zu „Planet der Affen: Prevolution" stammen die Effekte zahlreicher Kassenschlager von Soho VFX. Derzeit arbeitet das Studio an Filmen wie „47 Ronin", „Robo Cop" und „The Secret Life of Walter Mitty".

„Die NAS-Plattform von Hitachi entwickelt sich mit unserem Unternehmen weiter. Das ist sehr wichtig für uns, denn wir erleben derzeit ein starkes Wachstum, müssen aber dennoch unsere Deadlines einhalten", sagt Allan Magled, Mitgründer von Soho VFX. „Die Dinge ändern sich bei uns permanent, nicht umsonst heißt es, ‚There's No Business Like Show Business'. Dank der Technologie von Hitachi Data Systems können wir in diesem dynamischen Umfeld jede Herausforderung meistern."

Web-Ressourcen

Über Hitachi Data Systems:

Hitachi Data Systems bietet branchenweit führende Informationstechnologien, Services und Lösungen, mit denen Unternehmen die Kosten für ihre IT senken und gleichzeitig deren Agilität erhöhen können. Gemäß unserer Vision „Innovate with Information" versetzen wir Unternehmen in die Lage, ihre Informationen zu nutzen und dadurch innovationsfähig zu sein - und somit etwas in der Welt zu bewirken. Die Kunden von Hitachi Data Systems profitieren durch optimalen Return on Investment (ROI) sowie unerreichten Return on Assets (ROA) und damit von echtem Mehrwert für ihren Geschäftsbetrieb. Hitachi Data Systems ist mit seinen etwa 5.900 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv. Die größten und namhaftesten Unternehmen der Welt, darunter mehr als 70 Prozent der Fortune-100-Unternehmen sowie über 80 Prozent der Fortune-Global-100-Unternehmen, vertrauen auf die Produkte, Services und Lösungen von Hitachi Data Systems. Für weitere Informationen besuchen Sie www.hds.de.

Über Hitachi Ltd.:

Hitachi Ltd. (TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, ist einer der führenden globalen Elektronikkonzerne mit rund 320.000 Mitarbeitern weltweit. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 (mit Ende 31. März 2012) konsolidierte Umsätze in Höhe von 117,8 Milliarden US-Dollar. Hitachi richtet seine Aktivitäten verstärkt auf den Bereich sozialer Innovationen aus. Zu diesem Feld zählen Informations- und Telekommunikationssysteme, Energie, Umwelt, Industrie- und Transportwesen sowie soziale und urbane Systeme samt der zugehörigen Schlüsseltechnologien. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie unter http://www.hitachi.com.

Pressekontakt:
Hitachi Data Systems GmbH
Dr. Georgios Rimikis
Tel +49 / (0) 6103 - 804-0
georgios.rimikis@hds.com

NetPress GmbH & Co. KG
Stefan Karl
Tel.: +49 / (0) 178 501 55 87
hds@netpress.de

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.