Hitachi Data Systems stellt Lösung zum synchronisierten Speichern und Teilen von Inhalten vor

Cloud-basierte Sync- und Share-Lösung von HDS erfüllt Enterprise-Sicherheitsanforderungen

Frankfurt / Dreieich, 21. Mai 2013 – Hitachi Data Systems, Tochterunternehmen von Hitachi Ltd., stellt eine ganze Reihe neuer Cloud-Lösungen und -Services vor: Die Software-basierte Hitachi Content Platform (HCP) Anywhere ermöglicht das sichere geräteund nutzerübergreifende Synchronisieren und Teilen von Daten. Die Hardware-Basis dafür bildet die ebenfalls neue Hitachi Content Platform (HCP). Zudem führt HDS neue Cloud-Services sowie ein Programm für Cloud Service Provider ein. Mit diesen Lösungen erhalten Unternehmen neue Möglichkeiten, dem Wachstum unstrukturierter Daten zu begegnen. Mitarbeiter können über HCP Anywhere von überall sicher auf Unternehmensdaten zugreifen. Unternehmen sparen mit der neuen Lösung bis zu 60 Prozent beim Total Cost of Ownership (TCO) und benötigen bis zu 30 Prozent weniger Backup-Speicherplatz. HCP Anywhere und HCP sind ab sofort weltweit verfügbar.

Einfaches, aber sicheres Synchronisieren und Teilen von Daten

Mit HCP Anywhere stellt Hitachi Data Systems die erste voll integrierte, on-Premise-Speicherlösung zum geräteübergreifenden synchronisierten Speichern und Teilen von Daten vor, die Enterprise-Anforderungen im Bereich Sicherheit und Verfügbarkeit genügt. Die internetfähige „End to End“ Storage-Lösung wurde vollständig von HDS entwickelt. Die Software nutzt als Basis die Hitachi Content Platform HCP, ein hochsicherer Objektspeicher mit hoher Dichte. Unternehmen können ihren Mitarbeitern über HCP Anywhere alle Arten von Daten zu jeder Zeit, an jedem Ort und auf jedem Endgerät zur Verfügung stellen.

Die Nutzung ist für Endanwender extrem simpel, spezielle Schulungen sind nicht erforderlich. Die Funktionsweise von HCP Anywhere ähnelt Sync- und Share-Lösungen aus dem Consumer-Bereich, ohne deren Abstriche im Bereich Management, Verfügbarkeit und Sicherheit. Endanwender legen eine Datei direkt in den HCP Anywhere-Ordner, die Software synchronisiert die Datei unmittelbar und automatisch auf alle angemeldeten Geräte; zudem ist der mobile Zugriff auch über Internet und Webbrowser möglich. Nutzer können so auch ihre eigenen Geräte verwenden – Stichwort „Bring Your Own Device (BYOD)“ – und dennoch sicher auf Unternehmensdaten zugreifen und diese mit anderen autorisierten Personen teilen. Anstelle von Anhängen lassen sich Links versenden, so dass Unternehmen ihren Platzbedarf für den Mail-Speicher drastisch senken, ebenso die Netzwerkauslastung. Einfache Administrationsaufgaben übernehmen die Anwender selbst mit Hilfe eines Self-Service-Portals.

Unternehmen behalten Hoheit über IT-Sicherheit
IT-Abteilungen können HCP Anywhere einfach installieren und über das eingebaute Mobile Device Management (MDM) ebenso einfach verwalten, auditieren und voll mit dem Active Directory integrieren. Damit lassen sich einfach und schnell neue User hinzufügen und auch große Nutzerzahlen beherrschen. Die Dateien sind auf einer einzigen Instanz, komprimiert und ohne Notwendigkeit eines Tape-Backups gespeichert. Im Gegensatz zu Consumer-sierten Lösungen behalten die Unternehmen so die Hoheit über alle gespeicherten Daten. Gesonderte Backups sind hierbei nicht erforderlich. Im Durchschnitt kann ein Administrator mit der neuen Sync- und Share-Software fünfmal mehr Speicher verwalten. Die Lösung lässt sich in bestehende Umgebungen mit bereits definierten Prozessen integrieren. Für Endanwender mit iOS-Geräten steht HCP Anywhere im Apple iTunes Store bereits zum Download zur Verfügung.

„Im Consumer-Bereich sind Lösungen für das Synchronisieren und Teilen von Daten über mehrere Geräte hinweg bereits seit einiger Zeit verfügbar, im Enterprise-Umfeld entstehen jetzt erste Ansätze“, sagt Terri McClure, Senior Analyst bei ESG im Zuge der HCP Anywhere-Vorstellung. „Mit diesem neuen Cloud-Angebot bringt HDS seine ganze Erfahrung und Kompetenz aus dem Enterprise-Umfeld in eine Lösung ein, die so einfach und vertraut zu bedienen ist, wie Consumer-Lösungen. Die neue HCP Anywhere-Plattform ist damit insbesondere für sicherheitskritische Umgebungen im Unternehmensbereich interessant. Gerade dort müssen Anwender Daten sicher speichern können, also auch geschützt vor unerwünschtem Fremdzugriff. HDS verfügt bereits über eine ausgezeichnete Reputation bei diesen Kunden. Mit der nun vorgestellten Lösung bringt HDS eine ernsthafte, weil Enterprise-taugliche Alternative für das geräteübergreifende, synchronisierte Speichern und Teilen von Daten auf den Markt.“

Hardware-Basis: neue Version der HCP

HCP Anywhere setzt auf den Objektspeicher HCP auf. Dessen neue Version enthält ab sofort erweiterte Möglichkeiten zur individualisierbaren Nutzung von Metadaten, also Informationen über eine gespeicherte Datei. Neben einer Leistungssteigerung erfolgt der Zugriff auf Daten präziser und somit schneller, zudem verbessert sich die Unterstützung von Applikationen auf Basis von Amazon S3.

Die Hitachi Content Platform virtualisiert Infrastrukturen und automatisiert intelligent IT Operationen, so dass Anwender auch starkem Wachstum im File-Bereich Herr werden. HCP nutzt Metadaten sowohl von Usern als auch von Applikationen, um den Zugriff zu regeln und um den Lebenszyklus von Daten zu verwalten. Über eine Tiering-Funktion können Unternehmen zudem die Intelligenz der HCP auch für gespeicherte Daten auf anderen Plattformen einsetzen. Die Mandantenfähigkeit der Plattform ist die Basis für den sicheren Zugriff unterschiedlicher Nutzergruppen.

Die Storage-Plattform arbeitet mit jedem Typ von User oder Anwendung, der File-Daten erzeugt oder nutzt. Dank der verwendeten Architektur kann HCP von einigen wenigen Terabyte bis in den zweistelligen Petabyte-Bereich skalieren und bis zu 64 Milliarden Objekte speichern und automatisch schützen. Ein einziger Cluster kann dabei tausende einzelner Workloads unterstützen. Durch die VMware-Integration können Anwender jede gewünschte Server-Umgebung nutzen. Mit diesen Eigenschaften ist HCP auch prädestiniert für den Einsatz bei Cloud Providern.

„Unser Cloud-Konzept ist einzigartig. Es ermöglicht Unternehmen, die für sie bestmögliche Lösung auszuwählen und nach eigenen Vorgaben zu implementieren“, sagt Michael Heitz, Vice President & General Manager Germany. „Unser Cloud-Angebot vermag mehr, als nur heutige IT-Herausforderungen von Unternehmen zu lösen – es bereitet sie bereits jetzt auf das vor, was als nächstes folgt. Trends wie Big Data, Bring Your Own Device, Next-Generation File Services, sichere Clouds, verteilte IT sowie auf Metadaten basierende, automatisierte Management- und Analysemöglichkeiten werden bald allgegenwärtig sein. Die heute vorgestellten Produkte und Lösungen erlauben es Unternehmen, Cloud- und File-Sharing-Technologien in einem bisher ungeahnten Umfang sicher einzusetzen. Jeder Anwender wird damit Teil unserer Vision ‚Innovate With Information‘“.

Weitere Neuigkeiten: Hitachi Cloud Services und Hitachi Cloud Service Provider Programm
HDS bietet nun auch Hosted Cloud Storage für unstrukturierte Daten, die Unternehmen oder sonstige Organisationen außerhalb des eigenen Rechenzentrums speichern möchten. Die Cloud-Optionen setzen auf den HDS-Plattformen auf und ermöglichen den einfachen, zuverlässigen und ortsunabhängigen Zugriff auf die Daten. Die neuen Hitachi Cloud Services werden von HDS-eigenen Consultants anhand von Best Practices gemanagt. Neben diversen Cloud-Speicherservices wird auch die REST-Schnittstelle unterstützt, so dass eine nahtlose Zusammenarbeit zwischen Storage und Unternehmensapplikation gewährleistet ist. Die Hitachi Cloud Services sind in den USA ab sofort verfügbar, die Verfügbarkeit in weiteren Ländern folgt im Laufe des Jahres.

Ergänzend dazu führt HDS das „Hitachi Cloud Service Provider Program“ ein. Das Programm wurde für Partner entwickelt, so dass diese künftig neben eigenen Leistungen direkt Cloud Services auf Basis von HDS-Lösungen hosten, verwalten und verkaufen können. Das neue HDS Partner-Framework enthält weitere Optionen, etwa Cloud Builder oder Cloud Reseller. Alle Partner, die Cloud Services anbieten, können das Programm sofort nutzen.

Zusammenfassung: Nutzenübersicht HCP Anywhere

  • Sichere Umsetzung von Mobilitäts- und BYOD-Konzepten
  • Datenverlust durch bösartige Software verhindern
  • Compliance- und Gesetzeskonformität beim File Sync und File Share wahren
  • Bereitstellung von Informationen optimieren
  • Effizienz der IT steigern
  • Bis zu 60 Prozent geringerer TCO
  • Bis zu 30 Prozent geringerer Platzbedarf für Backups
  • Fünfmal mehr Kapazität von einem Administrator betreubar

Supporting Quotes (teils originaler Wortlaut)
Kremsmüller Industrieanlagenbau KG: „Die HCP hat sich stets als extrem zuverlässig erwiesen. Die Plattform liefert Bestleistungen bei Backup, Replikation, Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit. Die neuen Metadaten-Fähigkeiten der Lösung werden uns ermöglichen, die Gesamtheit der Daten besser zu beherrschen, unter anderem wegen der integrierten Suchfunktionen für den alltäglichen Einsatz. Damit legen wir den Grundstein für erweiterte Analysefähigkeiten“, sagt Erich Zeindlhofer, IT Manager bei der Kremsmüller Industrieanlagenbau KG aus Österreich.

ASG: “In the next five years there will be two types of CIOs – those who have embraced content management solutions and implemented them today and those who are looking for a new job. The sound of a successful content management solution with Hitachi Content Platform is silence. The sound of not using HCP or another content management solution is that of a backup tape breaking. HCP Anywhere will drive the adoption of archive solutions as it is the cumulative effect of users’ habits that drive data management. HCP will be the logical storage solution for the influx of human-created data.” – Dustin Smith, regional CTO

Garvan Institute of Medical Research: “At the Garvan Institute we focus on understanding the role of genes as well as molecular and cellular processes in health and disease. Secure collaboration on large data sets is critical for developing future cures. We’re excited to explore the productivity and innovation benefits that HCP Anywhere can bring to our researchers by extending our information infrastructure directly to mobile devices such as laptops, tablets and even smart phones to deliver pioneering research into some of the most widespread diseases affecting our society today.” - Dr Warren Kaplan, Bioinformatics specialist, Centre for Clinical Genomics

Web-Ressourcen

Über Hitachi Data Systems:
Hitachi Data Systems bietet branchenweit führende Informationstechnologien, Services und Lösungen, mit denen Unternehmen die Kosten für ihre IT senken und gleichzeitig deren Agilität erhöhen können. Gemäß unserer Vision „Innovate with Information“ versetzen wir Unternehmen in die Lage, ihre Informationen zu nutzen und dadurch innovationsfähig zu sein – und somit etwas in der Welt zu bewirken. Die Kunden von Hitachi Data Systems profitieren durch optimalen Return on Investment (ROI) sowie unerreichten Return on Assets (ROA) und damit von echtem Mehrwert für ihren Geschäftsbetrieb. Hitachi Data Systems ist mit seinen etwa 5.900 Mitarbeitern in über 100 Ländern der Welt aktiv. Die größten und namhaftesten Unternehmen der Welt, darunter mehr als 70 Prozent der Fortune-100-Unternehmen sowie über 80 Prozent der Fortune-Global-100-Unternehmen, vertrauen auf die Produkte, Services und Lösungen von Hitachi Data Systems. Für weitere Informationen besuchen Sie http: http://www.hds.de.

Über Hitachi Ltd.:
Hitachi Ltd. (TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, ist einer der führenden globalen Elektronikkonzerne mit rund 320.000 Mitarbeitern weltweit. Das Unternehmen erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2011 (mit Ende 31. März 2012) konsolidierte Umsätze in Höhe von 117,8 Milliarden US-Dollar. Hitachi richtet seine Aktivitäten verstärkt auf den Bereich sozialer Innovationen aus. Zu diesem Feld zählen Informations- und Telekommunikationssysteme, Energie, Umwelt, Industrie- und Transportwesen sowie soziale und urbane Systeme samt der zugehörigen Schlüsseltechnologien. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie unter http://www.hitachi.com.

Pressekontakt:
Hitachi Data Systems GmbH
Dr. Georgios Rimikis
Tel: +49 / (0) 6103 - 804-0
E-Mail: georgios.rimikis@hds.com

NetPress GmbH & Co. KG
Stefan Karl
Tel.: +49 / (0) 178 501 55 87
E-Mail: hds@netpress.de

 

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.