Bessere Kundenbindung bei Telekommunikations- und Medienanbietern

Neue konvergente Infrastrukturlösung von Hitachi verbindet SAP Predictive Analytics mit bewährter Hitachi-Technologie

Dreieich, 22. März 2016 – Hitachi Data Systems hat seine neue Hitachi Unified Compute Platform (UCP) 6000 for Predictive Analytics vorgestellt. Die Plattform enthält fortschrittliche Analysesoftware, mit der die Abwanderung von Kunden vorhergesagt werden kann. Telekommunikations- und Medienanbieter erhalten Prognosen über das Verhalten ihrer Kunden und können Entscheidungen in Echtzeit fällen. Dabei wird die offene und skalierbare UCP-Architektur von Hitachi genutzt, die speziell entwickelt wurde, um erfolgskritische Hochleistungs-Workloads zu unterstützen und dabei ohne Unterbrechung zu skalieren. Mit der Möglichkeit, Kundenabgängen proaktiv zu begegnen, können Serviceanbieter die Kundenzufriedenheit und -loyalität erhöhen, indem sie abwanderungswillige Kunden identifizieren und gezielte Angebote machen, bevor Kunden abtrünnig werden.

„Die Abwanderung von Kunden ist eine große Herausforderung auf dem weltweiten Telekommunikationsmarkt von heute. Ebenso wichtig ist ein proaktiver Ansatz für Kundenbindung,- zufriedenheit und -loyalität, denn all diese Faktoren können den Umsatz und Gewinn beeinflussen", so Sean Moser, Senior Vice President, Global Portfolio and Product Management bei Hitachi Data Systems. „Die neue Hitachi UCP 6000 for Predictive Analytics ermöglicht tiefer gehende Erkennnisse über das Kundenverhalten und liefert Daten, um die das Kundenerlebnis zu verbessern."

Die neue UCP 6000 for Predictive Analytics

Die Hitachi UCP 6000 for Predictive Analytics baut auf der hochgradig skalierbaren, konvergenten Infrastrukturlösung Hitachi UCP for SAP HANA auf. Mit voll integriertem Storage, Netzwerk und Blade-Servern lässt sich die UCP 6000 for SAP HANA leicht in SAP-Umgebungen einrichten, beschleunigt die „Time-to-Value", beseitigt Brüche in der IT-Infrastruktur und stellt Anwendungs-Performance auf höchstem Niveau sicher.

Anwender können mit SAP HANA und SAP Predictive Analytics als Teil der Lösung Vorhersagemodelle auf Basis massive Datenmengen aus externen Quellen laufen lassen und innerhalb von Sekunden zukunftsbezogene und umsetzbare Erkenntnisse liefern. Um darüber hinaus Nutzen aus den Daten ziehen und sie in greifbare Ergebnisse umwandeln zu können, nutzt die neue Hitachi UCP 6000 for Predictive Analytics die Funktionalität der SAP Predictive Analytics Software, die automatisch mit einem breiten Datenbestand umgeht und sowohl die Effizienz als auch die Effektivität von Vorhersagemodellen verbessert.

„Hitachi Data Systems und SAP sehen beide die enormen Möglichkeiten bei der Übersetzung des zunehmenden Wertes von Daten in greifbare Ergebnisse für unsere Kunden", so Jon Schmidt, Vice President, Global SAP Alliance bei Hitachi Data Systems. „Durch die Kombination unserer Fähigkeiten, Lösungen und Expertise können wir unseren Kunden helfen, Anforderungen, Trends und Möglichkeiten zu identifizieren, die ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen und letzten Endes zum Erfolg des Unternehmens beitragen."

Hitachi Data Systems
Hitachi Data Systems, eine Tochtergesellschaft von Hitachi, Ltd., erstellt Lösungen zum Informationsmanagement und für Social Innovation. Unternehmen können damit erfolgreich agieren und der Gesellschaft dabei helfen, sicherer, gesünder und intelligenter zu werden ("Social Innovation"). Wir konzentrieren uns auf Big Data mit echtem Nutzwert - was wir als „Internet der wesentlichen Dinge" bezeichnen. Unsere IT-Infrastruktur, Analyse-, Content- und Cloud-Lösungen und -Services bringen eine strategische Verwaltung und Analyse der weltweiten Datenbestände voran. Nur Hitachi Data Systems kombiniert die besten Informations- und Betriebstechnologien aus der ganzen Hitachi-Firmenfamilie. Unternehmen und Gesellschaften erhalten dadurch einzigartige Einblicke, um sich erfolgreich weiterentwickeln zu können. Besuchen Sie uns auf https://www.hds.com/de/.

Hitachi Ltd. Corporation
Hitachi, Ltd. (TSE: 6501) mit Hauptsitz in Tokio, Japan, beantwortet gesellschaftliche Herausforderungen mit innovativen Technologien. Die Basis dafür bilden unser hochqualifiziertes Team und die nachgewiesene Erfahrung auf globalen Märkten. Im Geschäftsjahr 2014 (das am 31. März 2015 endete) betrug der konsolidierte Umsatz des Unternehmens insgesamt 9,761 Billionen Yen (81,3 Milliarden US-Dollar). Hitachi konzentriert sich mehr denn je auf das Geschäftsfeld Social Innovation. Dazu zählen die Bereiche Energie- und Infrastruktursysteme, Informations- und Telekommunikationssysteme, Baumaschinen, hochfunktionale Materialien und Komponenten, Automotive-Systeme, Gesundheitswesen und andere. Weitere Informationen über Hitachi finden Sie unter http://www.hitachi.com.

Kontakte:
Eva J. Schluppkotten
Hitachi Data Systems
Tel: +49 / (0) 6103 - 804-0
eva.schluppkotten@hds.com

Thomas Schumacher
Public Footprint
+49 / (0) 214 8309 7790
schumacher@public-footprint.de

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.