Close

Print Specifications

Hitachi Data Instance Director

Infrastrukturanforderungen
Hauptknoten
Microsoft Windows Server
2008 (64-Bit)
Windows Server
2008 R2 (64-Bit)
Windows Server
2012 (64-Bit)
Windows Server
2012 R2 (64-Bit)
Red Hat Enterprise Linux 7
Windows Server 2016
SUSE Linux 12
Windows Server 2019
Repository-Knoten
Windows Server
2008 (64-Bit)
Windows Server
2008 R2 (64-Bit)
Windows Server
2012 (64-Bit)
Windows Server
2012 R2 (64-Bit)
Red Hat Enterprise Linux 7
Windows Server 2016
SUSE Linux 12
Windows Server 2019
Intelligenter Speicherknoten
Windows Server
2008 (64-Bit)
Windows Server
2008 R2 (64-Bit) Windows Server
2012 (64-Bit)
Windows Server
2012 R2 (64-Bit)
Red Hat Enterprise Linux 7
Windows Server 2016
SUSE Linux 12
Windows Server 2019
Speichergeräte
Blockspeicher
Hitachi Virtual Storage Platform (VSP)
Hitachi VSP F-Serie
Hitachi VSP G-Serie
Hitachi Unified Storage VM
(HUS VM)
Dateispeicher
Hitachi NAS Platform 3x00 und 4x00
Hitachi VSP mit NAS-Modul
-
Dateisysteme
Betriebssysteme
Microsoft Windows
Linux
IBM® AIX®
Oracle Solaris (Intel)
Oracle Solaris (SPARC)
Agentenbasierte Funktionen
Batch-Backup
Echtzeit-Backup /
Fortlaufende Datensicherheit
Snapshot
Live-Replikation
Batch-Replikation
Agentenlose Funktionen
Snapshot
Live-Replikation
Batch-Replikation
Hypervisors
VMware
ESXi vSphere 6.0
ESXi vSphere 6.5
Agentenbasierte Funktionen
Batch-Backup
Snapshot
Live-Replikation
Batch-Replikation
Verzeichnisklon
Speicherbasierte Funktionen
Hitachi Block Storage
Hitachi NAS Platform
Host-basierte Funktionen
VMware APIs for Data Protection (VADP)
Mit Changed Block Tracking (CBT)
Backup von oder nach Heterogeneous Storage
Microsoft Exchange
Anwendungsversionen
Exchange 2010
Exchange 2013
Exchange 2016
Anwendungskonfigurationen
Standalone
Datenbankverfügbarkeitsgruppe
Agentenbasierte Funktionen
Batch-Backup
Echtzeit-Backup /
Fortlaufende Datensicherheit
Snapshot
Live-Replikation
Batch-Replikation
Microsoft SQL Server
Anwendungsversionen
SQL Server 2012
SQL Server 2014
SQL Server 2016
SQL Server 2017
Anwendungskonfigurationen
Standalone
Active/Passive Microsoft
Failover-Cluster
Always-On-Verfügbartkeitsgruppen
Agentenbasierte Funktionen
Batch-Backup
Echtzeit-Backup /
Fortlaufende Datensicherheit
Snapshot
Live-Replikation
Batch-Replikation
Oracle
Anwendungsversionen
Oracle 11g
Oracle 12c
Betriebssysteme
Linux
IBM® AIX®
Oracle Solaris (Intel)
Oracle Solaris (SPARC)
Agentenbasierte Funktionen
Snapshot
Live-Replikation
Batch-Replikation
Verzeichnisklon
Dateireplikation
SAP
Anwendungsversionen
SAP HANA Platform 1.0
SAP HANA Platform 2.0
Anwendungskonfigurationen
LDEV-basierter Snapshot und Replikation
VMware-Batch und -Replikation
Agentenbasierte Funktionen
Snapshot
Live-Replikation
Batch-Replikation
Upgrade-Pfade
-
-
-
Langfristige Aufbewahrung
Windows-Betriebssysteme
Windows Server 2008, 2008 R2
Windows Server 2012, 2012 R2
Windows Server 2016
Windows Server 2019
Windows 7 SP1
Windows 8, 8.1
Windows 10
Linux-Betriebssysteme
Red Hat Enterprise Linux
Oracle Enterprise Linux
SUSE Linux
Andere Betriebssysteme
IBM® AIX®
Oracle Solaris (Intel)
Oracle Solaris (SPARC)

HITACHI ist eine Marke oder eingetragene Marke von Hitachi, Ltd. VSP ist eine Marke oder eingetragene Marke der Hitachi Vantara Corporation. Microsoft, Windows Server und SQL Server sind Marken oder eingetragene Marken der Microsoft Corporation. IBM und AIX sind Marken oder eingetragene Marken der International Business Machines Corporation. Alle anderen Marken, Dienstleistungsmarken und Unternehmensnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.

Die oben genannten Spezifikationen spiegeln die neueste verfügbare Version von Hitachi Data Instance Director wider. Die Spezifikationen früherer Versionen finden Sie unter https://support.hitachivantara.com/en_us/interoperability.html.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.

BESUCHEN SIE HITACHI VANTARA