Shandong Telecom (China Telecom) bekommt Flut unstrukturierter Daten mit Hitachi Content Platform (HCP) in den Griff

Herausforderung: Unstrukturierte Daten verwalten und schützen

Lösung: Verbesserter Datenschutz, Implementierung von Object Store.

Ergebnisse

  • Mehr als 30 % Effizienzverbesserung bei Backup und Recovery

Herausforderung: Unstrukturierte Daten unterstützen und schützen

Die im Oktober 2002 gegründete Shandong Telecom ist Teil des staatseigenen Telekommunikationsunternehmens China Telekom. Shandong Telecom ist der größte Festnetzbetreiber und der drittgrößte Mobilfunkanbieter in der Volksrepublik China.

  • Alle unstrukturierten Daten wie beispielsweise Call Detail Record (CDR), Sprachanrufe, eingescannte Kopien von Finanzunterlagen usw. landen via Veritas NetBackup (NBU) in der Bandbibliothek.
  • Der zunehmende 4G-Datenverkehr führte zu einem massiven Anstieg des Volumens von unstrukturierten Daten, aber auch zu einem Anstieg der Einkaufskosten bei der Backup-Software und der Bandbibliothek.
  • Das Backup und Recovery der Daten nahm viel Zeit in Anspruch. Außerdem konnten die auf Band gespeicherten Daten nicht per Recovery wiederhergestellt werden.
  • Das Unternehmen wollte die Business Continuity seiner wichtigsten Geschäftssysteme sicherstellen, beispielsweise das Management & Business Operation Supporting System (MBOSS).
Shandong Telecom

Shandong Telecom (Teil der China Telecom)

SOLUTIONS

Object Storage

HCP S10

Hitachi Virtual Storage Platform G1000

SOFTWARE

Hitachi Content Archiver

SERVICES

Hitachi Content Platform Implementation Service provided by Hitachi Vantara Global Services Solutions

Seit der Einführung der Hitachi Content Platform haben wir die Backup und Recovery-Effizienz um über 30 % erhöht. KPI-Bewertungen zu erfüllen ist damit einfach geworden.
– Zhao Mingming, IT Operation and Maintenance Manager, Shandong Telecom (Teil der China Telecom Co., Ltd.)

Lösung: Verbesserter Datenschutz, Implementierung von Object Store.

Um eine bessere Datensicherheit zu gewährleisten und um das rasante Wachstum unstrukturierter Daten unter Kontrolle zu bringen, wechselte Shandong Telecom von einer Bandbibliothek (NBU) zu einer Lösung mit Hitachi Data Protection und Objektspeicher.

  • Die Hitachi Virtual Storage Platform G1000 in Verbindung mit Global-Active Device (GAD) und Hitachi Universal Replicator replizieren das Core-Business-System einschließlich MBOSS.
  • Die Hitachi Content Platform (HCP) ersetzt einen Teil der Sun SL500 Bandbibliothek, um unstrukturierte Daten zu archivieren.
  • HCP verwendet das S3 (Amazon Simple Storage Service)-Protokoll, um eine einfache und benutzerfreundliche Schnittstelle für die existierende Shandong Telecom-Umgebung zur Verfügung zu stellen.

Ergebnis: Zeit- und Kosteneinsparungen, Top-Effizienz

Shandong Telecom verwendet nun die HCP Objektspeicher-Lösung für die Langzeitaufbewahrung von enormen Mengen an unstrukturierten Daten und erzielte dadurch folgende Vorteile:

  • Eliminierung des Zeit- und Arbeitsaufwands für das Backup von Big Data
  • Mehr als 30 % Effizienzverbesserung bei Backup und Recovery
  • Bessere Business Continuity
  • Geringere Anschaffungskosten für Bandbibliothek, weniger Personalüberstunden. Geschätzte Einsparungen: 0,9 Millionen US-Dollar innerhalb von drei Jahren
  • Komfortablere Datenfreigabe für gemeinsame Nutzung (Trennung von Produktion und Testumgebung)
  • Auffinden von Information gestaltet sich durch neue Benutzeroberfläche einfacher, dadurch weniger Zeit- und Arbeitsaufwand.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.