ThinkOn: Wo Daten sich exponentiell vermehren, ist intelligenter, skalierbarer Object Storage von Hitachi Vantara gefragt

Fallstudie

Herausforderung: Die stetig zunehmenden Mengen an unstrukturierte Daten durch eine Lösung nach dem Pay-As-You-Go-Prinzip in den Griff bekommen.

Lösung: Implementierung von einfachen, sicheren und verfügbaren Services: Disaster Recovery as a Service (DRaaS), Infrastructure as a Service (IaaS) und Data Storage as a Service (DSaaS).

Ergebnisse

  • Kostengünstiger Schutz kritischer Daten, Compliance-Anforderungen werden erfüllt
  • Mehrwert durch Automatisierung, erweiterte Metadaten-Features und intelligente Archivierung
  • 100%ige Nutzung der Infrastruktur, vereinfachter Provisionierungsvorgang
  • Produktionsreife Lösungen, einfach zu implementieren und einzusetzen

Die Herausforderung

In einer IT-Welt, in der die Daten immer komplexer werden, hat Einfachheit einen besonders hohen Stellenwert. Die Philosophie und das Geschäftsmodell von ThinkOn gründen auf der Idee, dass Data Storage und Data Management zwar leistungsfähig aber auch einfach sein sollte. Mit Hauptsitz in Toronto, entwickelt dieser Großanbieter von IaaS-Lösungen innovative Datenlösungen für eine Vielzahl von Wiederverkäufern und Telekom-Anbietern. Diese Partner verkaufen ThinkOn-Services an Großunternehmen und mittelständische Kunden verschiedenster Branchen.

Der Bereich Datenspeicher und Archivierung ist ein Geschäftsbereich von ThinkOn, der rasant wächst. Angesichts der rasch und stark steigenden Mengen an unstrukturierten Daten, gewinnen die Aspekte Datenmanagement und Archivierung für Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Die Kunden von ThinkOn waren auf der Suche nach Lösungen, um ihre älteren Daten gemäß der geltenden Compliance-Regelungen aufzubewahren, auf sie bei künftigen Geschäftsinitiativen zugreifen zu können und die Daten vor allem sicher aufzubewahren.

ThinkOn

ThinkOn

INDUSTRY

Wholesale Cloud Service Provider

SOLUTIONS

Data Storage and Management

SOFTWARE

Hitachi Content Platform

Hitachi Data Ingestor

Hitachi Content Platform Anywhere

SERVICES

Hitachi Vantara provided Hitachi Content Platform deployment services and collaborated with ThinkOn to develop, market and deliver Cloud Application Hosting, Data Storage as a Service, Disaster Recovery as a Service and Infrastructure as a Service.

„Einer Sache muss man sich ohne wenn und aber verpflichten: das Risiko minimieren, Kundendaten zu zerstören“, erklärt Craig McLellan, der CEO von ThinkOn. „Es ist alles entscheidend, dass unsere Kunden sich 100%ig darauf verlassen können, dass ihre Daten bei uns sicher sind.“

ThinkOn sah neue Geschäftsfelder und eine Chance, auf die Bedürfnissen von Kunden und Wiederverkäufern einzugehen und suchte nach einer skalierbaren, intelligenten Content-Plattform, um Unternehmen zu größerer Produktivität, besseren Dateneinblicken und Einhaltung der Governance zu verhelfen.

Wir haben festgestellt, dass wir durch die HCP-Lösung aus unserer Infrastruktur weit mehr herausholen können, als wir es je erhofft oder geplant hatten. Mit Blick auf Unterstützung von Kunden-Assets wie auch mit Blick auf unsere eigene Infrastruktur, haben wir viel mehr an Flexibilität gewonnen, als wir erwartet hatten.
– Craig McLellan, CEO, ThinkOn

Die Lösung: Sicherheit und Freiheit in einer Lösung

Als einer der ersten Cloud-Services-Anbieter von Hitachi Vantara implementierte ThinkOn die Hitachi Content Platform (HCP), eine Cloud-Objekt-Plattform, die Unternehmen die Speicherung, Freigabe, Synchronisierung, den Schutz und das Abrufen von Datendateien von einem einzigen System ermöglicht. HCP kann mit dem exponentiellen Datenwachstum Schritt halten und schlägt die Brücke zwischen traditionellen und fortschrittlichen Technologien, um Daten gleichzeitig zu schützen und verfügbar zu halten, egal wann, egal wo.

Die der HCP-Plattform eigene Intelligenz optimiert das Datenmanagement durch Automatisierung der Vorgänge zum Verlagern des Contents in die jeweils vorgesehene lokale Umgebung oder Cloud-Storage-Umgebung. Das zentralisierte Datenmanagement und individuell anpassbare Metadaten beschleunigen die Verwaltung und Suche von unstrukturierten Daten ganz erheblich. Die intelligenten Archivierungsfähigkeiten von HCP gewährleisten die Einhaltung der Governance-Richtlinien.

„Wir haben festgestellt, dass die Lösung als Objektspeicher so viele Qualitäten aufweist. Und diese Qualitäten nutzen wir, um uns von den Mitbewerbern abzuheben“, erklärt McLellan. „Und wir sehen noch weitere Vorteile in HCP, die andere Lösungen nicht vorweisen können. Sie ist eine ideale Plattform für die langfristigen Planungen unseres Unternehmens.“

ThinkOn verwendet auch das Hitachi Data Ingestor (HDI)-Tool, um File-Services zu vereinfachen und um Speicherkosten durch flexible, skalierbare, Backup-freie Cloud-Speicher-Gateways einzusparen. HDI verbindet entfernte Standorte mit modernem Rechenzentrum-Storage und bietet somit mehr Kontrolle, Sicherheit und Schutz der Daten.

Um den steigenden Kundenansprüchen gerecht zu werden, hat ThinkOn verschiedene Pay-as-you-go-Services eingeführt, die von Unternehmen genutzt werden können, um ihre kritischen Daten-Assets zu schützen und ihre Anwendungs-Infrastrukturkosten zu optimieren. „Wir haben feststellen können, dass wir mit HCP aus unserer Infrastruktur weit mehr herausholen können, als wir erwartet oder geplant hatten“, erklärt McLellan. „Mit Blick auf Unterstützung von Kunden-Assets wie auch mit Blick auf unsere eigene Infrastruktur, haben wir auch viel mehr an Flexibilität gewonnen, als wir erwartet hatten.“

Das Ergebnis: Bereit für die Zukunft durch eine skalierbare und sichere Lösung

Durch seine hoch entwickelten Intelligenz- und Automatisierungsmerkmale machte sich die Investition in die digitale Transformation für das Team von ThinkOn schnell bezahlt. „Als Service Provider halten wir immer Ausschau nach Möglichkeiten, die uns im Alltag das Leben erleichtern“, so McLellan. „Durch die Integration von HCP in unsere Infrastruktur konnten wir den Provisioning-Prozess vereinfachen und unsere Infrastruktur kosteneffizienter machen. „Wir sind in der glücklichen Lage, unsere Infrastruktur zu 100 % nutzen zu können, anstatt irgendwo ungenutzte Speicher-Inseln herumstehen zu haben.“

ThinkOns enge Beziehung zu Hitachi Vantara bringt dem Unternehmen auch in sofern wesentliche Vorteile, als das Unternehmen dadurch Zugang zur besten Hardware und zum besten Support in der Industrie hat. „Wenn es irgendwelchen Schwierigkeiten gibt, können wir uns auf das Engagement und die Kollaborationsbereitschaft von Hitachi verlassen“, erklärt McLellan. „Hitachi wird seinem Ruf als starkes, technisch kompetentes Unternehmen mit viel Erfahrung gerecht. Diese Art von Zusammenarbeit ist es, die wir an Hitachi so schätzen“.

McLellan und sein Team sind dabei, nach neuen Möglichkeiten Ausschau zu halten, die sich durch die Partnerschaft mit Hitachi ergeben können und freuen sich darauf, dieses Potenzial künftig noch weiter auszuschöpfen. „Technologien wie IoT (Internet of Things), Visualisierung und Big Data gehen allesamt auf Daten zurück, die wir auf der Hitachi Content Platform sammeln“, erklärt Dean Hachey, Senior Vice President of Sales bei ThinkOn. „Was als großartige Geschäftsbeziehung angefangen hat, hat sich ausgeweitet. Und die verschiedenen Technologien, die wir zusammen erkunden und anwenden, um den Markt zu stimulieren, sind äußerst faszinierend.“

Durch die Verwendung der Hitachi Content Platform als Grundstock für Data-Storage-as-a-Service-Angebote kann ThinkOn eine Vielzahl von Mehrwert-Lösungen anbieten. Hierzu zählen ausgewählte Backup-, Disaster Recovery-, Analytics- und Storage-Service-Angebote auf höchstem Niveau, die in der Industrie seinesgleichen suchen.

Die Hitach-Lösung stellt sicher, dass ThinkOn seine Service-Angebote für Partner und Kunden je nach Bedarf rasch skalieren kann, wobei die für die Unterstützung dieser Services erforderliche Infrastruktur nur mit inkrementellen Investitionskosten zu Buche schlägt. Das Ergebnis: einfache, skalierbare, Mehrwert schaffende Lösungen.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.