RMZ modernisiert IT, optimiert die betriebliche Effizienz und Skalierbarkeit mit konvergenter Hitachi-Lösung

Herausforderung: Mit steigenden Unternehmensanforderungen und technologischen Entwicklungen Schritt halten.

Lösung: Mit der konvergenten Lösung von Hitachi konnte eine Hochleistungsplattform für ERP (Enterprise Resource Processing) geschaffen werden, die gegenwärtigen und zukünftigen Wachstumsanforderungen genügt.

Ergebnisse

  • Nahezu unbegrenzte Skalierungsmöglichkeiten
  • Zuverlässigkeit und Manageability der Enterprise-Klasse
  • Virtualisierung verschiedenster externer Speichersysteme

Die Herausforderung

RMZ Corp. ist ein führendes indisches Immobilienentwicklungsunternehmen mit verschiedenen Ausrichtungen in diversen Immobiliensegmenten. RMZ hat sich als führendes Unternehmen im Bereich der Entwicklung von Bürogebäuden etabliert und sein Portfolio um Einzelhandel, Wohnungsbau und Hotellerie erweitert. Der Immobilienriese wollte sein Wachstum weiter ausbauen, daher war es erforderlich, die IT-Systeme leistungsfähiger zu machen und die bisher genutzte ERP-Anwendung in eine Lösung der Enterprise-Klasse umzuwandeln. Durch die Modernisierung seiner IT-Systeme mit einer Lösung der Enterprise-Klasse würde das Unternehmen auch in der Lage sein, mit dem zu erwartenden Wachstum Schritt zu halten.

C. Balasubramanian, Leiter des Bereichs Information Technology bei RMZ Corp, erklärt: „Angesichts des Wachstums und der Expansionspläne unseres Unternehmen war damit zu rechnen, dass die Herausforderungen in Bezug auf Datenspeicher und Datenmanagement ebenfalls größer werden würden. Wir brauchten eine Hochleistungsplattform, die gegenwärtigen und zukünftigen Wachstumsanforderungen genügt.“

Die bisher bei RMZ genutzte ERP-Lösung war nicht mehr leistungsfähig genug, um mit den wachsenden Geschäftsansprüchen Schritt halten zu können. Durch den ständig steigenden Investitionsaufwand und die geplante Geschäftsausweitung wurde es immer dringlicher, dafür zu sorgen, dass die ERP-Lösung leistungsfähig genug ist, alle Abteilungen und effizientere Geschäftsfunktionen zu unterstützen, und mehr Automation und Transparenz ermöglicht. RMZ hielt Ausschau nach einer Plattform, die Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Skalierbarkeit und Performance garantierte, um die optimale Leistung aus seinen SAP-Anwendungen herausholen zu können.

Die SAP Business Suite powered by HANA war für alle Abteilungen der RMZ Corp. von unternehmenskritischer Bedeutung. Aus diesem Grund erwartete sich das Unternehmen vom Hardware-Anbieter seiner Wahl natürlich erstklassigen Support und Service.

RMZ Corp

RMZ Corp

INDUSTRY

Real Estate Development

SOLUTIONS

Converged

SERVICES

Installation

implementation and configuration services provided by Hitachi Data Systems Global Services Solutions

Seit wir die konvergenten Infrastrukturlösungen von Hitachi für SAP HANA in unser IT-System implementiert haben, läuft unsere Datenspeicherung und -verwaltung einfach und reibungslos. Die Skalierbarkeit von UCP for SAP HANA gewährleistet, dass RMZ Corp. auch in Zukunft sein exponentielles Wachstum bewältigen kann.
– C. Balasubramanian, Leiter des Bereichs Information Technology, RMZ Corp

Die Lösung

RMZ Corp. wählte die SAP Business Suite powered by HANA als Ersatz für seine bisher verwendete, eigene ERP-Anwendung. Die ERP-Lösung beinhaltet alle Geschäftsfunktionen, einschließlich Supply Chain Management (SCM), Partner-Management, Materialplanung, Buchhaltung, Personalwesen, Recht und Verträge. Da die Anwendung für RMZ von unternehmenskritischer Bedeutung ist, wählte man mit viel Bedacht die Hitachi Unified Compute Platform for the SAP HANA Platform (UCP for SAP HANA) als Lösung. Die Lösung besteht aus Hitachi Compute Blade (CB) 500 Servern und Hitachi Unified Storage VM. Sie kann von 512 GB-Appliances bis zu 6 TB-Appliances im Scale-Up-Modell und bis zu 32 TB im Scale-Out-Modell skaliert werden, ohne den Betrieb der bestehenden Infrastruktur unterbrechen oder neue Infrastruktur implementieren zu müssen. Die SAP-Anwendungsserver wurden mithilfe von VMware Virtualization auf drei CB 500 Server konsolidiert. RMZ entschied sich beim SAP HANA-Deployment-Modell für SAP HANA Tailored Datacenter Integration (TDI) anstelle des konventionelleren Appliance-basierten Modells. Der TDI-Ansatz bot die von RMZ für sein Deployment benötigte Flexibilität und Auswahlmöglichkeit.

Das lokale Hitachi Data Systems Global Services Solutions (GSS)-Team war von der Pre-Sale-Phase des Projekts bis zur Post-Sale-Implementierung am Projekt beteiligt, bei dem sich im gesamten Verlauf keinerlei Probleme ergaben. Das Ergebnis übertraf sogar die von SAP vorgegebenen KPIs (Key Performance Indicators). „Wenn wir skalieren müssen, fügen wir dank der Lösung von Hitachi Data Systems ganz einfach und unterbrechungsfrei Blades hinzu, anstatt die gesamte Computing- und Speicher-Appliance-Struktur zu ersetzen“, erklärt Balasubramanian.

Die Vorteile

Durch die modulare Vorgehensweise wurde das von Hitachi gegebene Leistungsversprechen für RMZ eingelöst und ein maßgeschneidertes Lösungspaket mit übergangslos skalierbaren Kapazitäten bereitgestellt. Die von RMZ Corp. gewählte HDS-Lösung gewährleistet die geforderte Zuverlässigkeit und Anwendungsverfügbarkeit für geschäftskritische Workloads. RMZ ist es auch gelungen, seine UCP for HANA-Umgebung mit VMware zu virtualisieren. Die Kombination von SAP HANA und die UCP for HANA stellt die für schnellere und intelligentere Geschäftsentscheidungen notwendige Performance bereit; sie reduziert die üblicherweise vorhandenen Verzögerungen zwischen Operations und Analytics und ermöglicht es RMZ Corp., Berichte und Dateneinblicke nahezu in Echtzeit zu erhalten. Zudem sind kaum zusätzliche Schulungen für Anwender nötig, da die Plattform einfach und intuitiv zu verwenden ist.

„Seit wir UCP for SAP HANA von Hitachi für SAP HANA in unser IT-System implementiert haben, läuft unsere Datenspeicherung und -verwaltung einfach und reibungslos. Die Skalierbarkeit von UCP for SAP HANA gewährleistet, dass RMZ Corp. auch in Zukunft sein exponentielles Wachstum problemlos bewältigen kann.

Durch die Wahl der HDS-Lösung hat sich RMZ Corp. einige für die Zukunft des Unternehmens entscheidende Vorteile gesichert. Ausschlaggebend für die Entscheidung von RMZ waren auch die seit langem bestehende Partnerschaft und Zusammenarbeit mit SAP, sowohl als Kunde als auch als Partner. Die Beziehung der zwei Unternehmen zueinander hat sich über viele Jahre hinweg bewährt und trägt dazu bei, dass RMZ weiterhin auf Erfolgskurs bleibt.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.