Bobby Soni - Chief Operating Officer, Geschäftsbereich Digital Infrastructure Business Unit, Hitachi Vantara

Bobby Soni ist bei Hitachi Vantara global für das operative Geschäft des Bereichs Digital Infrastructure verantwortlich – ein Aufgabenfeld, das die Verwirklichung einer kundenorientierten Kultur über die gesamte Wertschöpfungskette von Hitachi Vantara umfasst, darüber hinaus aber auch die Entwicklung innovativer Lösungen, Engineering und Services.

Als Vorstand für Lösungen und Services hatte Soni zuvor bei Hitachi Vantara die Organisationen für Cloud-Produkte, Professional Services, Managed Services und Kundensupport weltweit auf die Anforderungen von Kunden und Partnern ausgerichtet.

Soni kam 2016 von RMS, wo er für den globalen Vertrieb, Services und Operations zuständig war. Als Chief Platform und Services Officer war er für eine SaaS-Lösung der neuen Generation verantwortlich, die eine Schnittstelle bildet zwischen einer Branchen-Cloud, Big Data Analytics und einem fast in Echtzeit operierenden System zur Unterstützung von Unternehmensentscheidungen.

Davor entwickelte Soni weltweite Strategien und Märkte für Industrie- und Cloud-Business-Lösungen bei IBM. Vor dieser Tätigkeit war er Co-Leiter für globale Business-Lösungen. Als Mitglied des IBM Global Business Services Leadership Teams half er, Strategien für Branchen-, Service Line- und ISV (SAP und Oracle)-Lösungen sowie die weltweite Portfolio- und Go-to-market-Umsetzung voranzutreiben. Soni arbeitete auch eng mit führenden Branchenvertretern bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Lösungsstrategien und dem damit verbundenen Angebotsspektrum zusammen. Er überzeugte in intensivem Kontakt mit Early-Adopter-Kunden diese von der Vision und unterstützte Umsetzungsteams bei der erfolgreichen Implementierung.

Davor hatte Soni hochrangige strategische und operative Positionen bei Webify (von IBM übernommen), KPMG Consulting und deren Nachfolgeorganisation BearingPoint, Qwest Cyber.Solutions und Softline (von KPMG übernommen) inne. Er begann seine Karriere bei INDEC Systems, wo er die Entwicklung eines 3D-Bildgebungsproduktes der neuen Generation leitete, das inzwischen weltweit installiert ist. Er ist auch der führende Erfinder und Inhaber eines US-Patents für die Bildverarbeitung und Fleckenidentifikation in der Ultraschallbildgebung.

Soni besitzt einen Abschluss als Bachelor of Science in Mess-und Regeltechnik von der Universität Gujarat sowie einen Abschluss als Master of Engineering in Biomedizintechnik von der University of Virginia.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.

BESUCHEN SIE HITACHI VANTARA