Hitachi Unified Compute Platform HC-Serie

Modernisieren Sie Ihr Rechenzentrum und die Edge-IT mit skalierbaren, einfachen und sicheren hyperkonvergenten Appliances.

Hyperkonvergente Lösung für hybride Cloud

Modernisieren Sie mit integrierten hyperkonvergenten Lösungen Ihr Rechenzentrum, und beschleunigen Sie die Einführung einer hybriden Cloud. Das richtlinienbasierte Management ermöglicht eine konsistente und flexible Infrastrukturverwaltung, um virtualisierte und Cloud-native Anwendungen zu unterstützen. Nativer, eingebetteter Hypervisor-Speicher liefert eine hohe Leistung, um Anwendungen zu konsolidieren und die Effizienz zu steigern.

300 % All-NVMe-Lösung

Dreifache Steigerung der IOPS und vierfache Reduzierung der Latenz

4-facheKostenoptimierung

Optimal skalierbare IT-Plattform

80 %beschleunigte Bereitstellung

Erhöhte geschäftliche Agilität durch automatisierte Bereitstellung

Computing, Speichern, Hypervisor und Management integriert

In VMware Hypervisor integrierte vSAN-Technologie

All-NVMe-Lösung für niedrige Latenz im Mikrosekundenbereich

Skalierbare Dateiservices mit branchenführendem Objektspeicher

Integrierte Dateiservices der Enterprise-Klasse

Multicloud-fähig

Automatisierung von Aufgaben zur Verkürzung der Einführungszeit um 80 %

Verwaltung hyperkonvergenter und externen Speicher

Führender Kundensupport für Hard- und Software

Produktarchitektur

Hitachi Unified Compute Platform HC-Serie – Produktarchitektur

Kundenberichte

Dis Chem

“Der Pharmahändler Dis-Chem transformiert sein Rechenzentrum mit einer hyperkonvergenten Hitachi-Lösung.“

LESEN SIE DEN KUNDENBERICHT
Dis-Chem

Hitachi Unified Compute Platform HC-Serie

Konfiguration
All-NVMe Flash
All-Flash, allgemeine Nutzung, GPU-fähig
All-Flash
All-Flash
Hybrid
Hybrid
Formfaktor
1 Einheit (HE), 1 Knoten
2 HE, 1 Knoten
2 HE, 1 Knoten
1 HE, 1 Knoten
1 HE, 1 Knoten
2 HE, 1 Knoten
Prozessor
Intel Xeon Platinum 8176M [28 Kerne, 2,1 GHz, 165 W]
Oder
Intel Xeon Platinum 8160 CPU (24 Kerne, 2,1 GHz, 145 W)
Oder
Intel Xeon Gold 6140 CPU (18 Kerne, 2,3 GHz, 135 W)
Intel Xeon Platinum 8176M (28 Kerne, 2,1 GHz, 165 W)
Oder
Intel Xeon Platinum 8168 Prozessor (24 Kerne, 2,7 GHz, 205 W)
Oder
Intel Xeon Gold 6154 Prozessor (18 Kerne, 3,0 GHz, 200 W)
Oder
Eine oder vier allgemeine GPU Nvidia Tesla M10
Oder
Nvidia Tesla P40
Intel Xeon Platinum 8176M (28 Kerne, 2,1 GHz,165 W)
Oder
Intel Xeon Platinum 8168 Prozessor (24 Kerne, 2,7 GHz, 205 W)
Oder
Intel Xeon Gold 6154 Prozessor (18 Kerne, 3,0 GHz, 200 W)
Intel Xeon Platinum 8176M (28 Kerne, 2,1 GHz, 165 W)
Oder
Intel Xeon Platinum 8160 CPU (24 Kerne, 2,1 GHz, 145 W)
Oder
Intel Xeon Gold 6140 CPU (18 Kerne, 2,3 GHz, 135 W)
Intel Xeon Platinum 8176M (28 Kerne, 2,1 GHz,16 W)
Oder
Intel Xeon Platinum 8160 CPU (24 Kerne, 2,1 GHz, 145 W)
Oder
Intel Xeon Gold 6140 CPU (18 Kerne, 2,3 GHz, 135 W)
Oder
Intel Xeon Silver 4110 Prozessor (8 Kerne, 2,1 GHz, 85 W)
Intel Xeon Platinum 8176M (28 Kerne, 2,1 GHz,165 W)
Oder
Intel Xeon Gold 6140 CPU (18 Kerne, 2,3 GHz, 135 W)
Oder
Intel Xeon Silver 4110 CPU (8 Kerne, 2,1 GHz, 85 W)
Rohspeicher pro Knoten
3–80 TB
4–47 TB
2–193 TB
4–77 TB
2–18 TB
12–64 TB
Geschätzte nutzbare Kapazität
5–210 TB
6–124 TB
204–328 TB
7–200 TB
1–9 TB
6–32 TB

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.

BESUCHEN SIE HITACHI VANTARA