BOS benötigt qualitativ hochwertiges Reporting

Hersteller implementiert Analytics-Lösung

Herausforderung: BOS suchte nach einer einheitlichen Lösung zur Standardisierung seiner Reporting- und Visualisierungsaufgaben, die sich leicht in die vorhandenen IT-Infrastrukturen integrieren lässt.

Lösung: Pentaho Data Integration und Pentaho Business Analytics automatisieren die Datenverarbeitung und verbessern den Datenzugriff.

Ergebnisse

  • Bietet Benutzern einen schnellen Überblick über die wichtigsten KPIs der globalen Produktionsstätte
  • Integriert auf einfache Weise eine Vielzahl von Daten in die BOS-Infrastruktur
  • Einfache und automatische Erstellung von Berichten und Dashboards
  • Benutzerdefinierte Berichte, die über standardmäßige Managementberichte hinausgehen

Ein internationaler Hersteller und Distributor von Autoteilen wollte seine Reporting- und Visualisierungsaufgaben standardisieren.

Die Herausforderung: Erstellung qualitativ hochwertiger Berichte mit minimalem Aufwand

BOS ist ein internationales Unternehmen mit Standorten in Europa, Nordamerika und Asien. Es entwickelt, fertigt und vertreibt innovative Systeme und Komponenten für die Automobilbranche. In den vergangenen 100 Jahren hat sich BOS zu einem global Player entwickelt, der intensiv daran arbeitet, in wesentlichen Produktbereichen die Technologie- und Marktführerschaft zu erlangen.

BOS GmbH & Co. KG

BOS GmbH & Co. KG

INDUSTRY

Manufacturing

Partner

IT-Novum

Das Unternehmen unterhält Produktionsstätten auf drei Kontinenten. Jeder Standort hat eine eigene Lösung zur Überwachung und Verwaltung von Projekten, für die Lieferanten aus der ganzen Welt genutzt werden. Die Softwareanwendungen wurden meist von BOS selbst entwickelt. Da es keine zentrale Betriebsbuchführungslösung gab, wurden die Details zu Projekten und Lieferanten als Excel-Tabellen an den deutschen Hauptsitz gesendet. Dies führte zu Datenfragmentierung und Probleme mit der Datenqualität. Das Erstellen von Berichten und anderen Formen von Visualisierungen war umständlich und zeitaufwendig, da die Daten direkt in Java implementiert werden musste.

Es überraschte daher nicht, dass die Nachfrage nach einer standardisierten Reporting-Lösung mit Visualisierungsfunktionen immer dringlicher wurde. BOS begab sich auf die Suche nach einer zentralen Lösung für die Datenanalyse und -verarbeitung mit möglichst geringem Programmieraufwand. Diese musste sich außerdem in die internen Entwicklungen des Standorts integrieren lassen.

Pentaho überzeugt durch seinen Fokus auf High-End-Business-Analyselösungen. Aufgrund seiner Kompetenz hinsichtlich Open Source und seiner Erfahrung mit komplexen Unternehmensprojekten war IT-Novum, ein Partner von Pentaho, für uns ideal.
– Marcus Schablack, IT Development Manager bei BOS

Die Lösung: Pentaho Business Analytics und Pentaho Data Integration

Als hoch innovatives und dynamisches Unternehmen setzt BOS auf integrierte Geschäftsprozesse. Es entschied sich daher für die Pentaho Business Intelligence-Suite. Diese zeichnet sich nicht nur durch eine Vielzahl von Unternehmensfunktionen und ein hohes Maß an Flexibilität aus, sondern lässt sich über seine zahlreichen Schnittstellen auch leicht in bestehende IT-Umgebungen integrieren. IT-Novum war als Pentaho Enterprise Partner mit umfangreicher Erfahrung hinsichtlich der Implementierung der Suite in mittelständischen und großen Unternehmen eine einfache Wahl für BOS. Marcus Schablack, Leiter der Anwendungsentwicklung, zu der Entscheidung: „Wir wählten Pentaho, weil sich die Lösung auf High-End-Business Intelligence-Lösungen fokussiert. IT-Novum war der perfekte Partner für uns, da der Anbieter neben seiner Kompetenz in Open-Source-Business-Anwendungen auch umfangreiche Erfahrung hinsichtlich der Implementierung komplexer Projekte auf Unternehmensebene hat.“

Der Hitachi Vantara-Partner IT-Novum erstellte mithilfe von Pentaho Data Integration und Pentaho Business Analytics eine zentrale Management- und Reporting-Plattform. Mit einer zentralen Bewertungs- und Reporting-Komponente können BOS-Lieferanten beurteilt werden. Aus den aggregierten Daten werden automatisch Bewertungen generiert, um Kaufentscheidungen zu erleichtern.

IT-Novum entwickelte für BOS eine auf Pentaho basierende zentralisierte Betriebsbuchführungs- und Reporting-Plattform. Diese besteht aus drei Komponenten: einem „Projekt-Cockpit“ für projektbezogene Daten, einem „Betriebs-Cockpit“ mit über 30 Kennzahlen und einem System für Lieferantenbewertungen und -berichte.

Projekt-Cockpit: Das „Projekt-Cockpit“ bietet eine zentrale Übersicht aller Projektdaten aus der gesamten Produktpalette von BOS. Das „Betriebs-Cockpit“ aggregiert rund 30 KPIs von BOS-Einrichtungen. Am Hauptsitz in Deutschland werden die Daten für Analysen und Berichte zum Status der weltweiten Produktionsanlagen genutzt. Das Projekt-Cockpit ermöglicht eine zentrale Übersicht aller Daten der einzelnen BOS-Produkte. IT-Novum richtete ein Data Warehouse ein, in das die unterschiedlichen Datenquellen, die Projektdatenbank sowie SAP- und Excel-Tabellen integriert wurden. Mit Pentaho werden die Daten der verschiedenen BOS-Standorte Data Warehouse geladen und anschließend in einem konsolidierten Datenmodell zusammengefasst. Projektmanager können dadurch alle relevanten Projektinformationen wie Kontakte, Budgets, Projekt- und Produktkosten, Projektphasen und Bilder von in der Entwicklung befindlichen Produkten anzeigen und aufrufen.

Lieferantenbewertung für den Einkauf: BOS bewertet seine Lieferanten in regelmäßigen Abständen. IT-Novum entwickelte mithilfe von Pentaho eine automatisierte Lösung zur Generierung von Lieferantenbewertungen. Die Lieferanten werden während des Prozesses wiederum über ein automatisiertes E-Mail-System über die Ergebnisse der Bewertung informiert. Der Inhalt basiert auf der Klassifizierung, der bevorzugten Sprache und dem Herkunftsland des Lieferanten.

Betriebs-Cockpit: Aufgrund der auf drei Kontinenten verteilten Standorte ist eine zentrale Übersicht über den Status der Produktion unabdinglich. IT-Novum entwickelte ein Betriebs-Cockpit, das ca. 30 wichtige Geschäftskennzahlen der verschiedenen Werke aggregiert. Die Werke senden ihre Daten in Form von Excel-Arbeitsblättern an den Hauptsitz in Deutschland. Hier werden sie in das Data Warehouse geladen und sind somit für Berichte und Analysen verfügbar.

Das Ergebnis: Schnelles und effizientes Reporting für tiefgreifende geschäftliche Einblicke

Die neue BI-Lösung mit ihren Datenintegrationsprozessen und Dashboards ermöglicht BOS, Daten schnell zu analysieren und für übersichtliche Berichte, Diagramme und Bewertungen vorzubereiten. Die offene Architektur von Pentaho macht die Integration des Systems in die bestehende Infrastruktur von BOS sowie in Drittanbieteranwendungen einfach. BOS ist mit der neuen Lösung und dem soliden Mehrwert, den sie für das Unternehmen bietet, äußerst zufrieden.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.