Bricofer transformiert Kundenservice mit Hitachi Unified Computing

Herausforderung: Entwicklung neuer Kundenservices zur Förderung des Geschäftswachstums sowie zur Umsatzsteigerung

Lösung: Vereinheitlichung der Computing-, Netzwerk- und Speicherressourcen in einer virtualisierten Umgebung und Verbesserung der Back-Office- und Front-Office-Prozesse

Ergebnisse

  • Einfacher Zugriff auf Echtzeit-Geschäftsinformationen und Unterstützung von Wachstumsinitiativen
  • Bewerkstelligung des jährlichen Datenwachstums von 20 % von Bricofer und reibungsloser Betriebsablauf
  • Optimierte interne Betriebsabläufe hinsichtlich Logistik und Inventar sowie verbesserter Kundenservice

Herausforderung: Auf Erfolg aufbauen

Bricofer, ein 1979 gegründeter Baumarkt, zählt heute zu den führenden Heimwerkermärkten Italiens. Die Einzelhandelskette hat ihren Hauptsitz in Rom und betreibt 60 Verkaufspunkte in ganz Italien, einschließlich Direkt- und Franchise-Verkaufsstellen. Bricofer arbeitet mit über 400 Lieferanten zusammen und bietet seinen Kunden in seinen Ladengeschäften und online mehr als 25.000 Produkte.

Innovation ist ein wichtiger Bestandteil der strategischen Ziele und Wachstumspläne von Bricofer. Neben der Expansion durch die Übernahme und Eröffnung neuer Verkaufsstellen ist Bricofer bestrebt, neue Wege zur Kundengewinnung und -verwaltung zu finden. Bricofer wollte insbesondere die Kundenzufriedenheit steigern und einen bestmöglichen Service gewährleisten.

Bricofer

Bricofer

INDUSTRY

Retail

SOLUTIONS

Converged

Hitachi Unified Compute Platform

HARDWARE

Hitachi Compute Blade 500

Hitachi Unified Storage 110

SOFTWARE

Hitachi TrueCopy

Hitachi Basic Operating System

Zu diesem Zweck sollten Microsites für Sonderangebote und Marketingaktionen generiert werden. Außerdem sollten themenbezogene Portale zur Verwaltung des Kundenservice sowie diverser E-Commerce-Services und speziell für Mobilgeräte geeignete Websites und Anwendungen erstellt werden. Die Initiativen dienen der Förderung einer gezielten Customer Relationship Management-Strategie zur Umsatzsteigerung, primär durch ein maßgeschneidertes und optimiertes Kundenerlebnis.

Zur effektiven Gestaltung der neuen Websites und Services benötigten die Führungskräfte von Bricofer einen detaillierten Einblick in das Kundenverhalten. Die dezentralisierte IT-Infrastruktur bereitete dem Unternehmen bei der Analyse großer Datenmengen, die jährlich um 20 % anstiegen, jedoch Schwierigkeiten. Den Führungskräften die angeforderten Informationen zur Verfügung zu stellen, war eine Herausforderung für die IT-Abteilung.

Bricofer stellte außerdem fest, dass seine Logistik-, Lagerhaltungs- und Inventarprozesse ähnlichen Herausforderungen unterlagen. Das Unternehmen suchte daher nach einer Möglichkeit, um das Management und die Wirtschaftlichkeit der internen Abläufe zu optimieren.

„Eine effiziente IT-Infrastruktur ist nicht das Ziel, sondern die Grundlage. Die IT-Systeme dienen dem Unternehmen und es war wichtig, dass wir in Echtzeit reagieren können“, erklärt Vittorio Cimin, ICT-Manager bei Bricofer. „Es fehlte die Integration in unsere IT-Infrastruktur, wodurch wir nicht den erforderlichen Datenzugriff hatten. Wir konnten die Systeme nicht richtig verwalten, um die Ergebnisse zu liefern, die von der IT-Infrastruktur eines Unternehmens wie diesem gewährleistet sein muss.“

Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir mit der Hitachi UCP-Lösung unsere Customer Relationship Management-Dienste einschließlich der Kundenbetreuung und -bindung verbessern können.
– Vittorio Cimin, ICT-Manager bei Bricofer

Lösung: Komplettlösung für die Virtualisierung

Bricofer entschied sich zunächst, seine IT-Landschaft zu virtualisieren. Dies würde die Abhängigkeit zwischen speziellen Anwendungen, der physischen Hardware und ausgewählten Microsoft® Hyper-V®-Virtualisierungstechnologien eliminieren. Durch die Umstellung auf eine komplett virtuelle Umgebung würden sich die Flexibilität der Systeme erhöhen und das Management und die Kontrolle verbessern. Bricofer konnte so die bestmögliche zugrundeliegende Infrastruktur auswählen.

Anschließend suchte Bricofer eine integrierte Computing-, Netzwerk- und Speicherplattform, die die neue virtualisierte Umgebung unterstützt. Nach der Bewertung der Angebote verschiedener Hersteller entschied sich Bricofer für Hitachi und Atinet. Ziel war die Entwicklung einer vollständig individuellen Lösung, die die erforderliche Leistung, Agilität, Sicherheit und Wirtschaftlichkeit bot. Bricofer stellte eine vollständig konvergierte Lösung basierend auf Hitachi Unified Compute Plattform (UCP) für Microsoft® Private Cloud (ehemals Hitachi Unified Compute Plattform für Microsoft® Hyper-V®) bereit, die auf Hitachi Compute Blade 500 und Hitachi Unified Storage 110 aufsetzt.

„Die Hitachi UCP-Lösung war den Angeboten der Mitbewerber bei weitem überlegen“, erklärt Vittorio Cimin. „Da UCP eine End-to-End-Lösung ist, haben wir Hitachi zur Unterstützung unserer Microsoft-Virtualisierungstechnologie gewählt. UCP ermöglichte es uns, die Microsoft Hyper-V-Umgebung zu optimieren, unsere Flexibilität zu verbessern und Kosten einzusparen.“

 

Die Vorteile: Minutengenauer Datenzugriff

Bricofer hat seit der Bereitstellung der Lösung bereits eine deutliche Steigerung der Agilität, Genauigkeit und Geschwindigkeit festgestellt. Das Unternehmen kann jetzt auf zunehmend große Datenmengen zugreifen und interne Vorgänge etwa in Verbindung mit der Logistik und dem Inventar verwalten.

„Die Integration von Computing-, Netzwerk- und Speicherressourcen hat die Betriebsführung erheblich vereinfacht“, erklärt Vittorio Cimin. „Wir können jetzt beispielsweise das Inventar an verschiedenen Verkaufsstellen im ganzen Land optimieren. Der zuverlässige, aktuelle Einblick in den Lagerbedarf jeder Filiale macht es uns leicht, eine Unter- oder Überbevorratung zu vermeiden. Da Bricofer rund um die Uhr verfügbar ist, möchten wir jederzeit sofort auf Geschäftsanforderungen reagieren können.“

Abschließend meint Vittorio Cimin: „Hitachi und Atinet haben uns in jeder Phase der Umstellung unterstützt und sichergestellt, dass alle stets auf dem aktuellen Stand waren. Bei Bedarf wurden Schulungen durch Spezialisten durchgeführt. Wir sind angesichts dessen sehr zuversichtlich, dass wir mit der Hitachi UCP-Lösung unsere Customer Relationship Management-Dienste einschließlich der Kundenbetreuung und -bindung verbessern können. Die neuen Microsites, Portale und Apps basieren auf zuverlässigen, robusten Daten. Sie verbessern sowohl die Kundenerfahrung als auch den Kundenservice erheblich und fördern dadurch letztendlich das kontinuierliche Wachstum von Bricofer.“

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.