Gotransverse verbessert Kundenerfahrung

Analysen optimieren Entscheidungen

Herausforderung: Reporting und Analysen in TRACT, der Cloud-basierten Plattform von Gotransverse, wurden sowohl für Endkunden als auch interne Benutzer zur Herausforderung.

Lösung: Gotransverse entschied sich daher für die Datenintegrations- und eingebetteten Analysefunktionen der Pentaho-Lösung von Hitachi Vantara.

Ergebnisse

  • Rückgang der Kundensupport-Tickets um 17 %
  • Anstieg der internen Akzeptanz um 300 %
  • Verbesserte Reporting-Leistung, Annahme und Datengenauigkeit
  • Gegenüber der vorherigen Lösung 8- bis 10-fach schnelleres Dashboard-Rendering

Gotransverse verbessert die Kundenerfahrung auf seiner Abrechnungsplattform.

Die Herausforderung: Unterstützung der Kunden durch Analysen

Gotransverse ist ein Anbieter für Cloud-basierte Abrechnungen. Seine Erfahrung beruht auf der jahrelangen Erstellung von Abrechnungs- und Ertragsmanagementlösungen für viele der weltweit größten Kommunikationsdienstleister. TRACT, die Cloud-basierte agile Monetarisierungs- und Abrechnungsplattform von Gotransverse, unterstützt die Monetarisierung beliebiger Kombinationen aus einmaligen, abonnement- und nutzungsbasierten Angeboten mit Echtzeitmessung, Bewertung, Abrechnung und nativer Umsatzrealisierung.

TRACT fördert das Umsatzwachstum und beschleunigt die Markteinführung. Außerdem bietet die Lösung einen transparenten Einblick in die Einkommensquellen und erzielt operative Einsparungen für seine Kunden. TRACT kann zur Erfassung sämtlicher Forderungen oder als ergänzendes Abrechnungssystem dienen. Das Unternehmen verarbeitet monatlich Milliarden von Transaktionen und hat umfassende Erfahrungen mit komplexen Paket-, Preis- und Abrechnungsmodellen. Zu den Kunden zählen Fortune 1000-Unternehmen in Bereichen wie dem Internet der Dinge (IoT), Energiemanagement, Over-the-Top-Streaming-Diensten, Rechenzentren, Flottenmanagement und As-a-Service-Angeboten.

TRACT, die Cloud-basierte, agile Monetarisierungs- und Abrechnungsplattform von Gotransverse muss alle relevanten Nutzungs- und Umsatzdaten ohne IT-Unterstützung erfassen können. Das Unternehmen wollte Kunden Analysefunktionen bereitstellen und benötigte dafür zeitnah organisierte Daten, um den ROI anzuzeigen. Die Kunden erstellten immer mehr Support-Tickets für Reporting und Analysen, wodurch wertvolle Unternehmensressourcen belegt wurden.

Statt Kunden strategische Entscheidungsfindungen zu erleichtern, wurden Berichte und Analysen in TRACT sowohl für Endkunden als auch für interne Benutzer zur Herausforderung. Die mangelnde Zuverlässigkeit der Daten und der unzulängliche Zugriff darauf führten zu Inkonsistenzen bei der Berichterstattung, was die Interaktion der Benutzer mit der Plattform beeinträchtigte. Da die Berichte manuell mit Daten aus dem veralteten System erstellt wurden, konnten Analysen nicht in der erforderlichen Geschwindigkeit geliefert werden, was zu einem permanenten Rückstand führte.

Angesichts dessen, dass die Genauigkeit und Sichtbarkeit der Daten für eine breite Akzeptanz der TRACT-Abrechnungsplattform ausschlaggebend ist, wollte Gotransverse seine Reporting- und Analysefunktionen proaktiv optimieren. Ausschlaggebend war dabei, Analysen zeitnah und zuverlässig bereitzustellen, um die Kundenerfahrung und die Akzeptanz von TRACT zu verbessern.

Dies erforderte Folgendes:

  • Beschleunigung des Zugriffs auf Back-End-Datenprozesse
  • Benutzerfreundliche Kundenoberfläche für detaillierte Business Intelligence und Analysen
Mit den End-to-End-Funktionen der Pentaho-Plattform konnten wir Analysen in unser Projekt einbetten, unsere internen Abläufe optimieren und unseren Kunden helfen, bessere datengestützte Entscheidungen zu treffen.
– Michael Beamer, Präsident bei Gotransverse

Die Lösung: Pentaho Data Integration, Pentaho Business Analytics

Gotransverse entschied sich für Pentaho, die Big Data Integration- und Analytics-Lösung von Hitachi Vantara. Für die Datenintegration nutzt die TRACT-Plattform eine operative Datenbank mit einem Data Warehouse für Reporting- und Analysezwecke. Mithilfe von Pentaho Data Integration (PDI) lassen sich Daten jetzt schnell in das Data Warehouse integrierten, um jederzeit auf Analyseanfragen vorbereitet zu sein.

Die Einführung geplanter Berichte vereinfachte das Erstellen von Berichten und Analysen zu festen Terminen erheblich. Dank Pentaho müssen dafür keine technischen Fachkräfte oder IT-Mitarbeiter mehr hinzugezogen werden.

Gotransverse kann Analysen jetzt in TRACT integrieren, um Endbenutzern Dashboards, Berichte und Visualisierungen bereitzustellen. In TRACT eingebettet wurden diese Analysefunktionen mithilfe von Pentaho-APIs. Die Analysen erscheinen somit optisch als nahtloser Bestandteil der TRACT-Plattform.

Gotransverse nutzten die folgenden eingebetteten Pentaho-Funktionen:

  • Konfiguration für Mandantenfähigkeit
  • Single-Sign-on für nahtlose Übergänge zwischen TRACT und Pentaho
  • Auf der TRACT-Benutzeroberfläche angezeigte Dashboard-Komponenten
  • Anzeige der Reporting-Benutzeroberfläche von Pentaho in der Optik der TRACT-Plattform
  • Kunden- und benutzerorientiertes Reporting mit unterschiedlichen Zugriffsrechten, wie etwa schreibgeschützten, unternehmensweiten oder persönlichen Ansichten aller Mandanten des Unternehmens
  • REST-API-Zugriff auf Pentaho-Daten

Das Ergebnis: Verbesserte Benutzererfahrung

Seit Gotransverse für die Datenintegration und eingebettete Analysen Pentaho verwendet, haben sich die Reporting-Leistung, die Akzeptanz sowie die Konsistenz und Genauigkeit der Daten verbessert. Dies war für den Erfolg der Abrechnungsanwendung wichtig. Die Leistung erhöhte sich durch die Optimierungen gegenüber den vorherigen Lösungen um das 8- bis 10-fache.

Das Team kann die Leistungsfähigkeit von TRACT mit den Analysefunktionen, vordefinierten Berichten und Ad-hoc-Reporting-Funktionen von Pentaho darstellen.

Zum Erstellen neuer Ad-hoc-Berichte innerhalb des Unternehmens sind keine Programmier- oder Datenbankkenntnisse mehr erforderlich. Dies spart wertvolle Ressourcen und erhöht die Zugänglichkeit von Analysen innerhalb des Unternehmens. Dank der uneingeschränkten Transparenz der Nutzungsdaten und Einnahmequellen ohne IT-Engpässe konnten kritische Geschäftsentscheidungen beschleunigt werden. TRACT-Kunden haben jetzt Zugriff auf eine Vielzahl neuer Standardberichte zu wichtigen Geschäftskennzahlen wie monatlich wiederkehrenden Umsatzzahlen, Abwanderungsquoten, Cross-Selling- und Up-Selling-Einnahmen und dem Customer Lifetime Value.

Mithilfe der APIs von Pentaho konnten Dashboards zudem nahtlos in TRACT eingebettet werden. Sie sind optisch an die Software angepasst und ermöglichen Endbenutzern einen direkteren Datenzugriff. All dies hat die Benutzererfahrung verbessert, was sich durch den Rückgang der Kundensupport-Tickets um mittlerweile 17 % bemerkbar macht. Die interne Akzeptanz der Pentaho BI-Lösung ist um 300 % gestiegen.

Gotransverse entschied sich aus mehreren Gründen für die Hitachi Vantara-Lösung. Das Unternehmen schätzt die Datenintegrationsfunktionen von Pentaho, die zur Beschleunigung der Datenvorbereitung beigetragen haben. Das offene und integrierbare Analyse-Tool von Pentaho hat sich in die bestehende Architektur eingefügt und erfüllt die geltenden Sicherheitsstandards. Schließlich konnte das Unternehmen seinen Kunden eine nahtlose Benutzererfahrung bieten.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.