Hainbuch sorgt für Verbesserungen in Operations und KPI-Management

Hersteller implementiert Analytics-Lösung

Herausforderung: Bedarf einer BI-Lösung zur ganzheitlichen Analyse aller Unternehmensdaten

Lösung: Pentaho Data Integration und Pentaho Business Analytics für eine nahtlose ETL- und Analytics-Plattform

Ergebnisse

  • Besserer Zugriff auf KPI-Informationen
  • Regelmäßiges Aktualisieren und Laden von Daten
  • Bessere Analysen und Berichte für Management und Sales
  • Unkomplizierte Ad-hoc-Analysen

Hainbuch braucht mehr Effizienz bei Analytics und Operations

Die Herausforderung: Hainbuch braucht zentralisierte BI-Lösung

Hainbuch Workholding Technology war auf der Suche nach einer zentralisierten BI-Lösung für den Bereich Operations. Es bestand Bedarf an schnelleren und effizienteren Reporting- und Analysemöglichkeiten. Geplant war auch, den Datenladeprozess zu automatisieren.

Und nicht zuletzt suchte das Unternehmen nach einer effizienten und einfachen Möglichkeit, auf die KPIs (Key Performance Indicators, Schlüsselkennzahlen) zuzugreifen. So bestand also der dringende Wunsch nach einem Analytics-Tool, das in ihre bestehende ERP-Lösung und anderen IT-Anwendungen eingebunden werden kann.

Hainbuch Workholding Technology

Hainbuch Workholding Technology

INDUSTRY

Manufacturing

Die Möglichkeit der Anbindung an unsere ERP- und IT-Systeme ist ein großes Plus. Dadurch können wir unsere KPIs effizient verwalten.
– Benjamin Weller, Controller, Hainbuch Workholding Technology

Die Lösung: Pentaho Data Integration, Pentaho Business Analytics

Hainbuch führt Pentaho Business Analytics auf einer Centos 6 Linus-Distribution aus. Das Unternehmen nutzt die Virtual Services von VMWare 5.5 und eine MySQL Datenbank. Ursprünglich testete Hainbuch die Community-Version von Pentaho. Dann migrierte man aufgrund der größeren Funktionalität und Bedienerfreundlichkeit zur Enterprise Edition. Und dann sorgte das Team der Pentaho Consulting Services für eine effiziente, qualitativ hochwertige Implementierung und führte Schulungen durch.

Der deutsche Werkzeugmaschinenhersteller entschied sich aus mehreren Gründen für die Pentaho-Plattform von Hitachi Vantara. Als wesentlichster Vorteil und Hauptnutzen von Pentaho werden die schnellen, benutzerfreundlichen Reporting- und Analyse-Tools genannt. Dank Pentaho konnte auch der ETL (Extract, Transform, Load)-Prozess automatisiert werden. Und der dritte wesentliche Punkt, weshalb sich Hainbuch für die Big Data-Integration und Analytics-Lösung von Hitachi Vantara entschied: die hervorragende Connectivity mit anderen Tools.

Das Ergebnis: Bessere und aussagekräftigere Dateneinblicke durch ein Upgrade der Analytics- und Reporting-Funktionalitäten

Hainbuch ist jetzt in der Lage, KPI-Wissen und -Daten zu konsolidieren und z.–B. den Umsatz nach Produktgruppen oder Ländern, Kostenbasis usw. dazustellen und die Einhaltung von Lieferzeiten zu analysieren. Der Operations-Bereich arbeitet mit Pentaho als Datenbasis. Die Daten werden mithilfe eines standardisierten Prozesses über Nacht aktualisiert und geladen. Drei Teammitglieder erledigen die Analyse- und Berichterstattungsaufgaben auf wöchentlicher bzw. monatlicher Basis. Die auf Datenbasis gewonnenen Erkenntnisse kann das Team effizienter als zuvor den Bereichen Management und Sales präsentieren. Bei Bedarf können nunmehr auf einfache und schnelle Weise Ad-hoc-Analysen erstellt werden. Die Consulting Services-Teams für Big Data-Integration und Analytics von Hitachi Vantara unterstützen das Unternehmen aktiv durch Schulungen der Teammitglieder und bereitet sie auf zukünftige Projekte mit Pentaho Dashboards vor.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.