USU steigert Effizienz in Unternehmen mit einfachen Analysen per Self-Service

Herausforderung: Das IT- und Enterprise Service Management durch flexible Ad-hoc-Analysen und Visualisierungen verbessern.

Lösung: Nahtlose Integration der Pentaho-Plattform, um nahezu in Echtzeit tiefe Einblicke in operative Prozesse zu gewinnen.

Vorteile

  • Präsentiert alltagsrelevante Kennzahlen über Geschäftsprozesse hinweg.
  • Gibt Geschäftsanwendern die Möglichkeit, Daten schnell zu analysieren und die Ergebnisse zu visualisieren.
  • Eröffnet Einblicke in die Effizienz von Geschäftsprozesse nahezu in Echtzeit.
  • Unterstützt eine intelligentere Entscheidungsfindung, um die Produktivität kontinuierlich zu steigern.

Die Herausforderung: Kunden zuhören

USU ist einer der größten Anbieter von IT- und Knowledge-Management-Software in Europa. Mit Sitz im deutschen Möglingen entwickelt USU verschiedene, mit mehreren Preisen ausgezeichnete Softwarelösungen. Dabei konzentriert sich der Hersteller auf die Automatisierung von Service-Prozessen in Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen und Ländern.

Chief Solution Architect Thomas Jungbauer der USU GmbH erläutert: „Wir digitalisieren und automatisieren Service-Management-Prozesse von unseren Kunden, um mehr Transparenz zu schaffen und sie dabei zu unterstützten, die Effizienz zu steigern sowie Kosten zu senken.“

USU GmbH

USU GmbH

Industrie

Technologie

Lösungen

Intelligent Data Operations for Analytics

Um Kunden zusätzlichen Mehrwert bieten zu können, wollte USU die Softwarelösungen durch verbesserte Analysefunktionen noch nützlicher machen. Das Ziel war die Bereitstellung von flexibleren Reports und grafischen Visualisierungen, die Kunden bei der bedarfsgesteuerten Ad-hoc-Datenanalyse unterstützen und Trends in den Prozessen aufzeigen. Das Unternehmen war bestrebt, den Geschäftsanwendern der Kunden mehr Möglichkeiten an die Hand zu geben, um Reports und Grafiken ohne Hilfe von technischen Spezialisten erstellen zu können.

„Wir hören unseren Kunden zu und suchen immer nach Bereichen, in denen wir unsere Lösungen noch weiter verbessern können“, sagt Jungbauer. „Wir haben erkannt, dass wir für uns in diesem umkämpften Markt einen Wettbewerbsvorteil schaffen können, wenn wir Kunden tiefere Einblicke in deren Prozesse geben, um ihnen auf diesem Weg neue Optimierungspotenziale aufzuzeigen. Uns war bewusst, dass es für die Anwenderakzeptanz entscheidend sein würde, dass die neuen Analysefunktionen einfach zu bedienen sein müssten.”

Der Schlüssel für eine schnelle Umsetzung der Analysefunktionalität war die Einbindung einer fertigen und umfassenden Lösung für die Integration von unterschiedlichen Datenmodellen in einer zentralen Plattform, komplett mit einer grafischen Benutzeroberfläche zur Datenanalyse. USU begann also, sich nach einer Komplettlösung aus einer Hand umzuschauen, die sich einfach in die Softwareprodukte integrieren ließe.

Mit der Pentaho-Suite von Hitachi Vantara können unsere Kunden direkt in der Valuemation Analytics Plattform Auswertungen über ihre gesamte IT-Infrastruktur und -Service-Prozesse durchführen.
– Peter Stanjeck, Geschäftsführer, USU GmbH

Die Lösung: Analysen und Visualisierungen als Self-Service mit der Pentaho-Suite

Nach einer umfassenden Evaluation verschiedener Anbieter hat sich USU für die Pentaho-Suite von Hitachi Vantara als Basis für neue Analysefunktionalitäten entschieden. USU hat Pentaho Data Integration als Lösung für die Datenextraktion, die -transformation sowie das Laden von Daten ausgewählt, sogenannte ETL-Prozesse. Für Ad-hoc-Analysen und Reports fiel die Wahl auf Pentaho Business Analytics.

„Die Pentaho-Plattform von Hitachi Vantara erfüllte alle unsere Anforderungen, angefangen von der Integration unterschiedlicher Datenquellen bis hin zu anwenderfreundlichen Dashboards“, kommentiert Jungbauer. „Wir waren von den Anpassungsmöglichkeiten der Lösung beeindruckt. So konnten wir das Design der Lösung sehr einfach an das Standardfarbschema von USU angleichen. Damit fügen sich die Funktionen nahtlos in unser Produktportfolio ein.”

Zusammen mit Hitachi Vantara hat USU umfassende Analysefunktionen aus der Pentaho-Suite in die Lösung Valuemation Analytics für das IT- und Enterprise Service Management integriert. Auf Grundlage langjähriger Projekterfahrung hat USU Best Practices aus den Standards ITIL v3, COBIT und ISO 20000 entwickelt und praxiserprobte Kennzahlen definiert.

Die vordefinierten Kennzahlen decken wichtige Bereiche ab, wie die Abarbeitungszeit von Prozessschritten, die Anzahl geöffneter Supporttickets, Antwortzeiten und die Fehlerhäufigkeit. Die enge Integration von Pentaho Business Analytics erlaubt Kunden, diese Kennzahlen nahezu in Echtzeit zu analysieren und im Auge zu behalten. Interaktive Funktionen zur grafischen Visualisierung und Self-Service-Analyse helfen Kunden dabei, einen schnellen und einfachen Überblick über die Effizienz von Prozessen zu gewinnen.

Geschäftsführer Peter Stanjeck der USU GmbH ergänzt: “Mit der Pentaho-Suite von Hitachi Vantara können unsere Kunden direkt in der Valuemation Analytics Plattform Auswertungen über ihre gesamte IT-Infrastruktur und -Service-Prozesse durchführen.”

Nach positiven Rückmeldungen von Kunden hat das Unternehmen sich dazu entschlossen, Pentaho auch in die Lösung Aspera SmartTrack zum Software-Lizenzmanagement zu integrieren. Sowohl Valuemation als auch Aspera SmartTrack bieten vorkonfigurierte Dashboards für unterschiedliche Rollen und Verantwortlichkeiten.

Das Ergebnis: Mit intelligentem IT- und Enterprise Service Management Prozesse optimieren

Durch die Integration der Pentaho-Plattform von Hitachi Vantara in das Produktportfolio konnte USU bestehende Lösungen erfolgreich um ansprechende Analysefunktionen erweitern.

Jungbauer bemerkt: „Die meisten mittleren und großen Unternehmen benutzen bereits Analysetools in vielen Geschäftsbereichen. Aber das IT- und Enterprise Service Management wurde dabei oft übersehen. Unternehmen haben häufig keine flexibel anpassbaren Reports, um neue Erkenntnisse zu gewinnen und zu verstehen, wo genau es Probleme gibt, und wie Prozesse verbessert werden können.”

Er ergänzt: „Dadurch, dass wir mit Valuemation Analytics und Aspera SmartTrack Software Asset Intelligence auf der Pentaho-Plattform aufbauen, können wir die Bedürfnisse unserer Kunden befriedigen und ihnen die Freiheit geben, ihre Daten flexibel zu analysieren und so ihre Kennzahlen noch besser an ihren Geschäftszielen auszurichten.”

Durch die Sammlung und Integration von Daten aus unterschiedlichen Systemen über die gesamten IT- und weitere Unternehmensprozesse hinweg können die Lösungen Valuemation und Aspera SmartTrack einen zentralen, 360-Grad-Überblick über alle operativen Geschäftsprozesse bieten. Und die Self-Service-Funktionen zur Datenanalyse versetzen alle Anwender, unabhängig von ihren technischen Vorkenntnissen, in die Lage, detailliertere Reports zu erstellen.

„Man muss kein Data Scientist sein, um unsere Produkte Valuemation und Aspera SmartTrack zu nutzen“, sagt Jungbauer. „Die Pentaho-Plattform von Hitachi Vantara macht die Bedienung einfach durch intuitive Drag-and-Drop-Funktionen. Geschäftsanwender können komplexe Anfragen zusammenklicken und die Ergebnisse mit der Pentaho-Plattform visualisieren.”

Durch den Einsatz von Valuemation Analytics und Aspera SmartTrack können IT-Abteilungen und andere Unternehmensbereiche Probleme und potenzielle Schwachstellen in Geschäftsprozessen viel besser aufspüren und beheben. Die Lösungen von USU sparen Zeit und Aufwand, dies hilft Abteilungen dabei, Anfragen schneller zu bearbeiten und Abläufe zu straffen. Neue Erkenntnisse, die direkt aus den vorliegenden Daten abgeleitet werden, sind die Grundlage für intelligentere Entscheidungen. Kunden von USU haben ihre Geschäftsprozesse so besser im Griff, was die Effizienz im gesamten Unternehmen steigert.

„Die Pentaho-Plattform von Hitachi Vantara hat uns dabei geholfen, die Messlatte für das Enterprise Service und Software Asset Management noch höher zu legen. Wir haben unsere Lösungen durch die Integration von Pentaho-Software verbessert und können Kunden von Valuemation und Aspera SmartTrack jetzt neue, flexiblere Analysemöglichkeiten bieten“, fasst Jungbauer zusammen. „Aufgrund unserer positive Erfahrungen mit Hitachi Vantara sind wir schon gespannt, was unsere Partnerschaft in Zukunft noch alles hervorbringen wird.”

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.

BESUCHEN SIE HITACHI VANTARA