WERTGARANTIE Group trifft intelligentere datenbasierte Entscheidungen für mehr Wachstum

Herausforderung: Geschäftsentscheidungen nachhaltig verbessern durch schnellere Einblicke, bessere Skalierbarkeit von Analysen und eine einfachere Nachverfolgbarkeit von Datenflüssen.

Lösung: 600 Daten-Pipelines mit einer modernen Data-Warehouse-Plattform standardisieren und das Qualitätsmanagement mit kontinuierlichem Daten-Monitoring verbessern.

Ergebnisse

  • Reduziert die tägliche Laufzeit für die Datenverarbeitung um 70 %
  • Stellt Monatszahlen ohne Verzögerung zuverlässig am ersten Tag des nächsten Monats bereit
  • Unterstützt datenbasierte Entscheidungen durch tiefere Einblicke und verbesserte Datenqualität
  • Vereinfacht die Kommunikation zwischen IT und 200 Fachexperten

Die Herausforderung: Täglich neue Einblicke in die Geschäftszahlen an hunderte Mitarbeiter verteilen

Die WERTGARANTIE Group ist ein führender Konzern für Versicherungen und Garantiedienstleistungen, spezialisiert auf die Bereiche Elektronik und Haushaltsgeräte. Dies beinhaltet auch Smartphones, Fernseher und Waschmaschinen. Darüber hinaus bietet die Unternehmensgruppe auch Haustierversicherungen an. Die WERTGARANTIE Group hat ihren Sitz in Hannover in Deutschland, beschäftigt 850 Mitarbeiter und hat mehr als 6,75 Millionen Kunden. Der Spezialversicherer arbeitet eng mit dem Fachhandel zusammen und bietet auf diesem Weg Versicherungsprodukte in sieben europäischen Ländern an.

Wertgarantie Group

WERTGARANTIE Group

Industrie

Versicherung

Lösungen

Intelligente Datenverarbeitung für Analysen

Viele Abteilungen bei der WERTGARANTIE Group nutzen Analysen und Auswertungen, um das nachhaltige Unternehmenswachstum zu unterstützen. Da die Datenanalyse ein entscheidender Faktor in der betrieblichen Planung darstellt, braucht das Unternehmen leistungsfähige Werkzeuge, die flexibel erweiterbar sind und eine gute Performance bieten.

Steffen Riedel, Teamleiter Data Warehouse bei der WERTGARANTIE Group, erklärt: „Vorher haben wir für die Datenintegration eine historisch gewachsene Lösung eingesetzt, die wir selbst intern entwickelt haben. Es war eine echte Herausforderung, mit den Anfragen aus den Fachabteilungen Schritt zu halten und ihnen immer alle Auswertungen zu liefern, die sie jeden Tag benötigen. Wir wollten unser Data Warehouse modernisieren und diese Veränderung dazu nutzen, um eine standardisierte und skalierbare Lösung zu implementieren, mit der wir neue Einblicke schneller zur Verfügung stellen können.“

Das kleine Data-Warehouse-Team des Unternehmens muss die Analyseanforderungen von 200 Fachexperten koordinieren. Um insgesamt einen besseren Service bieten zu können, wollte das Team auch die interne Kommunikation vereinfachen. „Es war überaus schwierig für das Team, Metriken und Auswertungen mit den Ansprechpartnern in den Fachabteilungen produktiv zu diskutieren, wenn diese mit Datenbankabfragen und Programmcodes nichts anfangen konnten“, sagt Riedel. „Um unsere Kennzahlen effizienter zu definieren und gemeinsam weiterzuentwickeln, brauchten wir eine Visualisierung der Abläufe, mit deren Hilfe wir ein gemeinsames Verständnis der Daten schaffen können.“

Die WERTGARANTIE Group wollte zusätzlich die Verifikation und Validierung der Daten stärker in den Fokus rücken. Das Ziel war es, einen kontinuierlichen Prozess zu etablieren, mit dem die Datenqualität über alle Abteilungen hinweg gesteigert werden. Zugleich wollte das Data-Warehouse-Team auch umfassendere Möglichkeiten für die interne Revision schaffen, um zum Beispiel Fragen über Kennzahlen und komplexe Datenflüsse einfacher beantworten zu können.

Dank der intuitiven Visualisierung von komplexen Datenflüssen in Pentaho Data Integration ist es jetzt deutlich einfacher für unser Team, mit unseren 200 Geschäftsanwendern zu kommunizieren. Bessere Kommunikation bedeutet auch schnellere Umsetzung neuer Funktionalitäten. Im Endergebnis ist das ganze Unternehmen agiler geworden.
– Steffen Riedel, Teamleiter Data Warehouse, WERTGARANTIE Group

Die Lösung: Mit einer intuitiven Lösung für die Datenintegration schnell loslegen

Nach einer umfassenden praktischen Testphase von vier Plattformen unterschiedlicher Hersteller hat das Team der WERTGARANTIE Group schließlich Pentaho Data Integration ausgewählt, ein Produkt aus dem Lumada-Portfolio.

„Wir sind sehr eigenständig aufgestellt und haben uns gleich mehrere Alternativen konkret angeschaut. Wir wollten verstehen, wie einfach es sein würde, die Umgebung von Grund auf neu zu implementieren“, sagt Riedel. „Unserer Erfahrung nach ist Pentaho Data Integration mit Abstand die am einfachsten bedienbare Lösung. Wir konnten sehr schnell unsere Produktivität verbessern und von den Vorteilen einer extrem flexiblen Plattform profitieren, die wir unkompliziert erweitern können.“

Die WERTGARANTIE Group hat sich dazu entschlossen, Pentaho Data Integration zu installieren und die volle Palette an Features zu nutzen, angefangen von Extraktions-, Transformations- und Ladeprozessen (ETL), bis hin zum Job-Scheduling sowie dem Monitoring. Um das Data-Warehouse-Team mit dem nötigen Fachwissen für die Umsetzung auszustatten, hat Hitachi Vantara in Zusammenarbeit mit einem Partner vor der Installation ein Einführungstraining für das gesamte Team durchgeführt.

„Nach dem ersten Training wussten wir gleich alles, um sofort mit dem Aufbau unseres neuen Data Warehouse zu beginnen“, sagt Riedel. „Dadurch konnten wir schnell schon 600 Daten-Pipelines umsetzen, die auf 750 Datenbanktabellen zugreifen.“

Das Team begann von Grund auf neu und hat die intuitive Drag-and-Drop-Benutzeroberfläche dazu genutzt, die ETL-Prozesse zu standardisieren. Heute verwaltet das Team ein Data Warehouse mit 1,5 Milliarden Datensätzen. Daraus werden 30 Kennzahlen mit 44 Dimensionen für umfassende Analysen generiert. Die Geschäftsdaten sind in Oracle-Datenbanken gespeichert, IBM Cognos Analytics wird für die visuelle Auswertung und Datenanalyse verwendet.

Die WERTGARANTIE Group hat über die gesamte Implementierung hinweg eng mit Hitachi Vantara zusammengearbeitet. „Hitachi Vantara hat uns hervorragend unterstützt“, bestätigt Riedel. „Die Experten im Support-Team haben schnell Lösungen für unsere konkreten Herausforderungen geliefert und uns geholfen, unser Data Warehouse fortwährend zu verbessern.“

Das Ergebnis: Experten dabei helfen, bessere datenbasierte Entscheidungen zu treffen

Mit Pentaho kann die WERTGARANTIE Group alle Daten-Pipelines deutlich schneller abarbeiten. „Früher hat es mindestens 7 Stunden gedauert, bis die aktuellen Daten geladen waren“, sagt Riedel. „Mit Pentaho Data Integration konnten wir die Laufzeit für das Laden auf etwa 2,5 Stunden verkürzen, eine Geschwindigkeitssteigerung von 70 %. Das bedeutet, dass jeder auf die neuesten Informationen zugreifen kann, um datenbasierte Entscheidungen zu treffen. Insbesondere auch die Teams, die morgens sehr früh mit der Arbeit beginnen.“

Zusätzlich zu den täglichen Prozessen zum Laden neuer Daten hat die WERTGARANTIE Group auch die Generierung der monatlichen Kennzahlen deutlich beschleunigt. Vorher konnte es schon einmal bis zu drei Tage dauern, bis die Monatszahlen berechnet waren. Mit Pentaho Data Integration sind alle Kennzahlen immer gleich am ersten Tag des nächsten Monats verfügbar, ohne Ausnahme.

Für das IT-Team war von Beginn der Implementierung an die intuitive Bedienbarkeit von Pentaho ein großer Vorteil. „Im Kern ist Pentaho Data Integration eine einfache Lösung“, sagt Riedel. „Die Plattform bietet alle Features und gleichzeitig die Flexibilität, die wir brauchen. Das alles ist gepaart mit einer hervorragenden Dokumentation, einer großen Anwender-Community, an die wir uns wenden können, wenn wir Fragen haben, sowie dem ausgezeichneten Hitachi Vantara-Support.“

Außerdem haben die integrierten Debugging-Werkzeuge und die Vorschaufunktion den Entwicklungsprozess beschleunigt. Dies hilft dem Team dabei, wertvolle Entwicklungszeit einzusparen. Sobald neue Daten-Pipelines in den Produktivbetrieb übernommen wurden, ist es für Administratoren einfach möglich, Status, Fortschritt und Performance zu überwachen und zu optimieren. Dadurch kann die WERTGARANTIE Group die Datenqualität stetig verbessern.

Künftig will die WERTGARANTIE Group auch weitere Selbstbedienungs-Funktionen anbieten, um flexiblere Analysen und je nach Bedarf der Experten direkte Datei-Uploads zu ermöglichen. Die Flexibilität von Pentaho Data Integration schafft auch die Grundlage für neuartige Geschäftsmodelle, die Sensordaten und das „Internet of Things“ nutzen, um Kunden künftig noch innovativere und intelligentere Dienstleistungen und Versicherungsprodukte anbieten zu können.

Der kombinierte Effekt all dieser Verbesserungen drückt sich in der Einschätzung des Teams aus, dass sich die Investition in die Lösung mittelfristig innerhalb einiger Jahre rentiert haben wird. Riedel fast zusammen: „Dank der intuitiven Visualisierung von komplexen Datenflüssen in Pentaho Data Integration ist es jetzt deutlich einfacher für unser Team, mit unseren 200 Geschäftsanwendern zu kommunizieren. Bessere Kommunikation bedeutet auch schnellere Umsetzung neuer Funktionalitäten, ob für die Geschäftsführung, die Controlling-Abteilung oder das Partnermanagement-Team. Im Endergebnis ist das ganze Unternehmen agiler geworden. Wir können intelligentere, schnellere und stärker auf fundierten Daten basierende Entscheidungen treffen als jemals zuvor.“

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.