Mercateo vertraut für verbesserte Geschäftseinblicke auf Hitachi Vantara

Rasche Dateneinblicke

Herausforderung: Eine zentrale Lösung für Business-Intelligence-Analysen- und Reporting finden.

Lösung: Pentaho Data Integration und Pentaho Business Analytics automatisieren die Datenverarbeitung und verbessern den Datenzugriff.

Ergebnisse

  • Besserer ROI als bei proprietären Systemen
  • Self-Service-Analytics und -Reporting
  • Einheitliche Plattform für bessere, konsistentere Unternehmensentscheidungen
  • Optimierte Kundenprogramme durch Analysen des Kaufverhaltens

Europas führende Beschaffungsplattform für Geschäftskunden nutzt Pentaho, um schnelle, allumfassende Einblicke in seinen Datenbestand zu gewinnen.

Die Herausforderung: Eine flexible Self-Service-Lösung finden

Mercateo wurde 1990 mit dem Ziel gegründet, den etwas undurchsichtigen B2B-Beschaffungsmarkt in Deutschland mithilfe des Internets effizienter und transparenter zu machen. Das Unternehmen ist in 10 weiteren Ländern vertreten, wo hunderte von Anbietern und tausende von Herstellern mit mehr als einer Million Geschäftskunden interagieren.

Mercateo bietet mehr als zehn Millionen Artikel in verschiedenen Produktkategorien an, wie zum Beispiel Bürobedarf, IT-Technik, Medizin-/Laborbedarf und Betriebs-/Lagerhausausstattung.

Das Geschäftsmodell des Unternehmens vereint einen B2B-Marktplatz mit modularen, webbasierten E-Procurement-Lösungen, weit reichende Suchfunktionen und vielen Schnittstellen, über die Käufer, Lieferanten, Hersteller und Dienstleister miteinander vernetzt auf Ebenen zusammenarbeiten können, die über Bestellvorgänge und Warenaustausch-Transaktionen hinausgehen.

Mercateo ist Europas führende B2B-Beschaffungsplattform, die auf nicht-strategische Waren und Produkte spezialisiert ist. Die Daten wurden ursprünglich in dezentralisierten Datensilos und Reporting-Systemen gehalten. Je größer das Unternehmen und damit auch seine Datenmengen wurden, desto unzulänglicher erwiesen sich die selbst entwickelten Insellösungen in der Praxis, daher machte sich Mercateo auf die Suche nach einer zentralen Lösung für Business-Intelligence-Analysen- und Reporting. Die Möglichkeiten der Endanwender waren eingeschränkt, da sie ohne IT-Unterstützung keine eigenen Berichte erstellen oder Analysen ohne IT-Unterstützung durchführen konnten. Nach den Vorstellungen von Mercateo sollte die gesuchte Lösung so skalierbar sein, dass sie mit dem schnellen Wachstum des Unternehmens würde Schritt halten können.

Das Unternehmen Mercateo wächst seit Jahren kontinuierlich, hat die Kerntechnologie seiner IT-Umgebung ständig ausgebaut und neue Funktionen integriert. Die im Geschäftsbetrieb anfallenden Daten wurden dezentralisiert gehalten und ausgewertet, was anfangs auch durchaus Sinn machte. Dadurch, dass das Unternehmen stark wuchs und mit ihm das Datenvolumen, erwiesen sich die selbst entwickelten Insellösung mit der Zeit aber als unpraktisch und so wurde eine zentrale Lösung für Business-Intelligence-Analysen- und Reporting nötig.

Pentaho ermöglicht uns konsistente Einblicke in unsere Daten, ohne dabei auf die Unterstützung durch die IT-Abteilung angewiesen zu sein.
– Dr. René Schult, Business Analyst, Mercateo

Die Lösung: Pentaho Business Analytics und Pentaho Data Integration

Hitachi Vantaras Pentaho Business Analytics fügte sich nahtlos in die IT-Landschaft von Mercateo ein. Sie ist vollständig integriert und läuft in einer klassischen Umgebung mit XML-Server, Oracle Database und Microsoft® SQL Server®. Seit März 2013 wird anstelle der selbst entwickelten Insellösungen die Hitachi Vantara-Lösung verwendet. Seitdem werden alle Daten der Beschaffungsplattform, wie zum Beispiel Bestelldaten oder Lieferanteninformationen in die Analysen und für die Verarbeitung von Berichten einbezogen. Das Datenvolumen wächst um bis zu 4 GB pro Tag und das Gesamtvolumen beträgt rund 600 GB. Pentaho Data Integration extrahiert, integriert und analysiert Daten aus mehreren Datenbanken. Die Standard-ETL-Prozesse sind so definiert, dass die Daten strukturiert und die erforderlichen Berechnungen durchgeführt werden können. Den verschiedenen Geschäftsanwendern stehen je nach Bedarf Standardberichte, Self-Service-Analytics und Dashboards zur Verfügung.

Neben einem guten Kosten-Nutzen-Verhältnis sollte die neue Lösung vor allem zwei Kriterien erfüllen: 1. Sie sollte so benutzerfreundlich sein, dass die Mitarbeiter selbstständig und unabhängig Analysen durchführen und Berichte erstellen können. 2. Die Lösung sollte so flexibel sein, dass sie sich dem wachsenden Unternehmen anpassen lässt und notwendige Erweiterungen von Mercateo selbst vorgenommen werden können. Nach einer Evaluierung verschiedener Lösungen entschied sich Mercateo schließlich für Pentaho Business Analytics, da diese Lösung den angelegten Kriterien am besten entsprach.

„Mit Pentaho erhalten wir einen schnellen und konsistenten Überblick über alle im Unternehmen verteilten Daten. Die Anwender aller Abteilungen können vollkommen selbstständig Analysen durchführen und Berichte erstellen.“ Dr. René Schult, Business Analyst, Mercateo

Das Ergebnis: Zentralisierte Daten und Berichterstellung liefern effizientere Geschäftseinblicke

Mercateo sieht sich in der Wahl der benutzerfreundlichen Self-Service-Analytics- und Reporting-Lösung von Hitachi Vantara bestätigt und mehr als 20 Power User in den verschiedenen Abteilungen profitieren von ihren Vorteilen bei ihrer täglichen Arbeit. Das Marketing verwendet Hitachi Vantara, um Kampagnen und die Effektivität von Sales-Channels zu bewerten, während der Bereich Sales die Lösung bei der Analyse und Optimierung der progressiven Preisstrategie von Mercateo einsetzt. Das Supplier-Management-Team wiederum nutzt die Lösung, um die monatlichen Berichte für mehr als 600 Lieferanten zu erstellen und das Kaufverhalten der Kunden zu analysieren, um zielgerichtete Kundentreue-Programme zu definieren. Und das Management von Mercateo kann sich auf eine gemeinsame Datenbasis und zuverlässige Informationsquelle stützen, wenn es darum geht, bessere und konsistentere Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Fast alle nationalen und internationalen Abteilungen arbeiten mit der Lösung, wobei circa 20 Power User die Pentaho-Plattform von Hitachi Vantara täglich bei ihrer Arbeit nutzen. Die Marketing-Abteilung verwendet Pentaho, um die Effektivität ihrer Kampagnen und Kanäle anhand von genauem und konsistentem Zahlenmaterial zu ermitteln. Mercateo ist für seine fortschrittlichen Preisgestaltungsmechanismen und Algorithmen bekannt, die eine flexible Preisgestaltung ermöglichen und es erlauben, optimierte Preise an Kunden weiterzugeben. Die Sales-Abteilung verwendet Pentaho, um die komplexen Preisbestimmungsprozesse zu analysieren und zu optimieren.

Das Supplier-Management-Team nutzt die Reporting-Funktionen von Pentaho für seine monatlichen Kundenauswertungsberichte, die an rund 600 Lieferanten gehen. Diese Informationen dienen dazu, das Kaufverhalten einzelner Kunden besser zu verstehen, um dann mit geeigneten Kundenbindungsmaßnahmen reagieren zu können.

Das Management verfügt jetzt durch das Zentralsystem über eine einzelne, zuverlässige Informationsquelle („single point of truth“) und kann sich dadurch (anders als zuvor) rasch einen ganzheitlichen Überblick über die Datenlage verschaffen, um bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen. Sowohl die Dashboards als auch die Analysemöglichkeiten werden vom Management intensiv genutzt. Mercateo plant künftig mehr Systeme zu integrieren und erwägt, angesichts steigender Datenvolumen, den Einsatz von Hadoop.

Hier sind Sie richtig!

Hitachi Data Systems, Pentaho und Hitachi Insight Group sind jetzt ein Unternehmen: Hitachi Vantara.

Profitieren Sie von noch umfassenderen datengestützten Lösungen und Innovationen vom Partner Ihres Vertrauens.